Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 144, davon 141 (97,92%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 25 positiv bewertete (17,36%)
Durchschnittliche Textlänge 201 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,042 Punkte, 79 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 13.1. 2001 um 10:52:22 Uhr schrieb
Huhu über Hallo
Der neuste Text am 13.7. 2017 um 15:18:36 Uhr schrieb
Nuss über Hallo
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 79)

am 6.4. 2005 um 21:07:30 Uhr schrieb
DrSJ über Hallo

am 30.11. 2014 um 06:25:39 Uhr schrieb
Adolf Bums über Hallo

am 29.7. 2012 um 19:00:48 Uhr schrieb
Ich über Hallo

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Hallo«

hexe schrieb am 18.1. 2002 um 10:47:42 Uhr zu

Hallo

Bewertung: 6 Punkt(e)

hallo du ... und 600 km zwischen uns. in meiner hand statt deiner nur der hörer. hallo ... so viel sehnsucht in einem wort.

Ugullugu schrieb am 30.8. 2002 um 14:48:07 Uhr zu

Hallo

Bewertung: 3 Punkt(e)

Ich würde gerne mal zu einem richtig gemeinen, berüchtigten, gefürchteten, fiesen, von aller Welt gehaßten Typen gehen (was weiß ich, Adolf Hitler, Edgar Hoover, der gemeine Kinderquäler von Nebenan, der ekelgeile Leichenkoser und was man sonst noch so unsympathisch finden kann) und ganz freundlich bis leicht überdreht »Hallo« sagen. Fühlt sich bestimmt toll an. Dann könnte man vielleicht noch ein »Wie geht's?« hinterherschieben.

Höflich schrieb am 28.8. 2003 um 21:59:29 Uhr zu

Hallo

Bewertung: 2 Punkt(e)

Hallo! Aber du bist unmöglich! Des ist wie wenn du in einer andern Welt bist, da kommst du nie ganz ran, Hö! Sah die gleichen Männer auf der Feldafinger Feldstraße, sagte »Siehst die zwei Koidn Finga, dera zwei koide Finga?!«, ich war so tapfer!!!!

Heinrich schrieb am 30.8. 2001 um 20:22:48 Uhr zu

Hallo

Bewertung: 1 Punkt(e)

ein »Kein Hallo« ist kein »Adieu«.
Die Negation des Adios kann nur ein stummer Abschied sein. Ein »Kein Hallo« mithin nur das stumme Betreten eines Raumes. Nichtmal ein soldatisch - blödsinniges »Ich sach mal Hallo« - Klopfen auf den Tisch.
Ist ein »Kein Hallo« noch mit einem Wohlwolleneden Kopfwiegen oder Nicken zu vergleichen?

Heinrich

Psychotica schrieb am 20.3. 2006 um 12:33:15 Uhr zu

Hallo

Bewertung: 1 Punkt(e)

Der Mensch im Jetzt und Heute,
begrüsst meist mit »Hallo« die Leute.
Egal ob einzeln oder im Verein,
ein »Guten Tag« darf´s nimmer sein.

Das klingt tatsächlich sehr verstaubt,
weil man die Absicht nicht mehr glaubt.
Man wünscht doch dem, den man nicht mag,
doch eher keinen guten Tag.

Da ist ein »Hallo« schön neutral
und man hat nicht mehr die Qual der Wahl,
wen man denn begrüssen tut,
man zieht vor niemand mehr den Hut. ;-)



Einige zufällige Stichwörter

Wernichtskann-kannimmernochblasten
Erstellt am 29.12. 2003 um 07:51:02 Uhr von ........, enthält 11 Texte

Wenn-die-Klitoris-der-Frau-aus-HarzerKäse-bestünde
Erstellt am 10.5. 2005 um 23:17:20 Uhr von mcnep, enthält 36 Texte

Ego
Erstellt am 9.11. 1999 um 14:02:57 Uhr von Rüdiger, enthält 70 Texte

Bühne
Erstellt am 25.10. 1999 um 15:42:52 Uhr von Thomas, enthält 93 Texte

Falschgeld
Erstellt am 1.10. 2002 um 09:52:26 Uhr von Gronkor, enthält 7 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0218 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen