Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 78, davon 77 (98,72%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 35 positiv bewertete (44,87%)
Durchschnittliche Textlänge 214 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,603 Punkte, 25 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 6.9. 1999 um 16:26:08 Uhr schrieb
christian über Kettensäge
Der neuste Text am 23.9. 2016 um 14:41:58 Uhr schrieb
Christine über Kettensäge
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 25)

am 19.2. 2004 um 23:37:04 Uhr schrieb
Liamara über Kettensäge

am 6.7. 2012 um 18:41:04 Uhr schrieb
wauz über Kettensäge

am 4.10. 2008 um 14:08:21 Uhr schrieb
Schiele über Kettensäge

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Kettensäge«

Richie schrieb am 3.6. 2001 um 21:01:40 Uhr zu

Kettensäge

Bewertung: 6 Punkt(e)

Das notwendige Benzin steht übrigens auf dem Mars.

Einer der ältesten Lucasarts - Adventure - Witze, aber immer wieder gern gesehen. » Einen 'Blutigen Stumpf' bitte.« »Geht nicht, kein Benzin für die Kettensäge

Zur Aufklärung: in Maniac Mansion hat man eine Kettensäge, aber kein Benzin dafür. In Zak McKracken steht auf dem Mars ein Kanister Kettensägenbenzin. Wenn man den mitnehmen will, heisst es, er wäre für ein anderes Spiel. Und in eigentlich allen anderen lucasarts - Adbventures ist ein Kettensäge-und-kein-Benzin-dafür - Witz.

GeneticCat schrieb am 18.10. 1999 um 13:11:45 Uhr zu

Kettensäge

Bewertung: 5 Punkt(e)

Bei Kettensägen denke ich automatisch an das gute alte (indizierte) Doom. Das waren noch Zeiten, als man zu acht im Netzwerk Doom gezockt hat und dann mit wild brummender Kettensäge aufeinander los ging. *Splatter* hehe! Aber heutzutage, wo es nur noch heißt größer, besser, bunter, da gibt es sowas ja nicht mehr. Heute ballert man in 3D-Shootern mit fetten Wummen um sich, die alles im Umkreis von 3 Kilometern platt machen. Wo bleibt da der Spaß, die Nervosität, wenn man seinem Opfer dicht auf den Fersen ist, die freudige Erregung, kurz bevor man zuschlägt und der Triumpf, wenn man das Opfer erledigt hat und das eigene Punktekonto wieder um einen ganzen Punkt angehoben wird?
äh-also, im Real-Life (wie es auf neudeutsch so schön heißt) bin ich ein absolut friedfertiger Mensch und könnte keiner Fliege was zuleide tun, nur falls jemand jetzt denkt »was ist denn das für einer«.

Taos Hammer & Kaftan Molloch schrieb am 9.3. 2002 um 19:22:13 Uhr zu

Kettensäge

Bewertung: 4 Punkt(e)

AAAls der Öftenberger Hechtmann Grunther Kmopppmops in den Ausguss rülpste, womit er im selben Augenblick sein Hirn erbrach und die harten Teile seiner Resthirnrinde ihm dabei die Schneidezähne ausschlugen, trat der Siederhelfer Hannes flugs herbei: »Da liegt ja ne Auster inner Schüssel und die krabbelt ja noch

Fussel schrieb am 17.9. 1999 um 23:19:43 Uhr zu

Kettensäge

Bewertung: 3 Punkt(e)

rrrrrrrrrrmmmmmmmm.......................rrrrrrrrrrrrrrrrrmmmmmmm...........
langsam senkte sich die kettensäge auf sie nieder...rrrrrrrmmmmm.........
....unausweichlich...diese reue.......
...wär er doch nur zufrieden gewesen..
...er hatte ja so recht, aber musste er deswegen gleich zur kettensäge greifen...???

Mäggi schrieb am 13.10. 2001 um 15:23:51 Uhr zu

Kettensäge

Bewertung: 2 Punkt(e)

redundanz 106

auf Parties ist Alkohol kaum wegzudenken. Da trinkt fast jeder etwas und es wird oft ziemlich lustig - bis man etwas zu viel erwischt
hat, wie ich gestern Abend. Wenn man die Kotzerei und den Kater am nächsten morgen mal erlebt hat, ist man, glaube ich ,
vorsichtiger! Klaus ist ein dicker Kater, aber der Bär ist ein noch dickerer Kater, der frißt ja auch immer Whiskas und der Klaus bekommt was
anderes. Ich und Du,
Müllers Kuh bist Du. na das ist mir ja ne tolle unterstellung!!! , gerade eine Einladung für ein neues Stichwort bekommen, und das Fenster weggeklickt. Wieso war heute überhaupt so eine
Stichwortschwemme? Ich hätte trotzdem bestimmt noch eins gehabt, mein letzter Favorit war Darmgrippe. Oder Frauenbeauftragter.
Oder Ezra. Oder Zuckungen. Oder Philcollinshassfraktion. Der Text dazu wäre mir schon noch eingefallen. Schreiße. Ja, Schreiße wäre
auch ein Stichwort wert gewesen. Was auch immer ......


ich bin gar nicht so schlau, und ich habe nie so getan als wäre ich es. Es sind andere Geister, die Schläue implizieren, genauso wie all
das andere - meist ziemliche Müllgefühle .... mit denen mein ich auch nichts zu tun hat.
Mir reicht schon mein eigenenr Müll - der ist meist Müll, weil unverständlich und verquer.


Was solls ..........


Wenn auf Geschriebenes reagiert wird, dann sollte sich der Schreiber freuen, über die dann folgenden Interpretationen muss er das
dann aber nicht! es ist schön, sich zu freuen. egal über was. ich zum beispiel gehe jeden tag grinsend aus dem haus und komm meistens auch so wieder
an, ausser manchmal. aber es gibt leute, die können das nicht leiden. sie sind neidisch, denk ich manchmal. die leute sagen, es nervt -
ich hab nämlich nicht viele spielarten von grinsen. wenn ich lächeln will, grins' ich auch. und überhaupt. genauso wenn ich sage 'ich
liebe dich'. oder wenn ich sage 'du bist ja sooooo doof'. auch wenn das eine ernst ist, und das andere nicht. woran sollen die leute das
dann merken? und wenn ich so meine gedanken schweifen lasse, dann freu ich mich oft über irgendwas, manchmal muß ich sogar laut lachen - na ja,
meistens ist es irgendwas absurdes. und dann drehe ich m9ch erst mal um, ob jemand hinter mir läuft, und wenn ja, ist mir das
peinlich, denn die halten mich immer für total durchgeknallt. was knallt denn eigentlich durch, wenn bei mir etwas durchkallt?
... hab es weder je knallen gehört, noch weiss ich was es genau sein könnte ..
...irgendwelche Zellchen in meinem Kopf die meine kongnitive oder emotionale Leistung beeinträchtigen? Wäre ich dann ein richtiger
Knaller, bzw. eine Knallerin?
... wer hat das Durchknallen je bei anderen gehört? Hänge ich vielleicht zu stark an dem Akkustischen? Vielleicht ist es ein leises
Rauschen ... ein schleimiges Benebeln, was als Knaller tituliert wird ...

Eine Sicherung knallt doch durch ... aber dann ist sie kaputt ... nicht mehr zu reparieren ...

Was ist mit mir, wenn ich wirklich durchknallen sollte???? War es das denn?

Fragen über Fragen ...;-) Der Blaster ist kaputt! Völlig... Die Aufmerksamkeit zu sich selbst. Hören anderer Meinungen. Die Ruhe weg haben. Ich kann die Stille ertragen. Heißt Ruhleben in Berlin so wegen des riesengroßen Friedhofs? Aber wieso dann RuhLEBEN? Und wird da eines Tages der Haanekin
liegen, wenn er mal nicht mehr lebt, aber jetzt lebt er ja noch. Ja ja, er lebt noch! totenlichter

toootenlichterrrrrr
tooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooootennnnnnnnnnnnnnnnnnnnlichhhhhhhterrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr

und kettensägen Eigentlich ein ganz harmloses Ding, mit dem man Bäume fällen kann.
Durch verschiedene Medien ist die korrekte Verwendung dieses Werkzeugs aber so in Vergessenheit getrieben worden, dass das erste
Wort, das ich mit Kettensäge assoziere, nicht »Baum« oder »Holzfäller« ist, sondern »Massaker«.
Arf, ... Bluuut, .... töööten

biggi schrieb am 20.6. 2003 um 16:42:37 Uhr zu

Kettensäge

Bewertung: 1 Punkt(e)

ob es verändert, dj zu sein? wenn es verändert, zuschauen zu müssen, statt selbst zu leben. hab mal an einem tuner gestanden und davon geträumt, selbst die regler in die hand zu nehmen, abzumischen und raum zu füllen. alles versinkt, bist ganz ohr. letzte woche hab ich mir kaum verkneifen können, über licht und ton zu motzen. aber dann wurde es immer greller. mensch grell. hab die tuner dann vergessen. ist ja bloß ein moment. einer von vielen.

Einige zufällige Stichwörter

Gogogeld
Erstellt am 3.1. 2003 um 13:16:20 Uhr von Max van der Moritz, enthält 7 Texte

Schnösel
Erstellt am 25.10. 2003 um 13:39:35 Uhr von Dr. Schuhu, enthält 18 Texte

frühlingshaft
Erstellt am 15.3. 2006 um 17:48:27 Uhr von ABINA, enthält 10 Texte

Winterabgeschiedenheit
Erstellt am 3.9. 2001 um 11:26:50 Uhr von Uli der Barde, enthält 12 Texte

Intrige
Erstellt am 17.8. 2001 um 14:23:54 Uhr von Nils the Dark Elf, enthält 11 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0121 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen