Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 58, davon 58 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 26 positiv bewertete (44,83%)
Durchschnittliche Textlänge 866 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,845 Punkte, 16 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 27.12. 2000 um 21:14:53 Uhr schrieb
Charch über Liebeslied
Der neuste Text am 13.1. 2013 um 23:24:16 Uhr schrieb
Schmidt über Liebeslied
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 16)

am 16.2. 2006 um 22:21:54 Uhr schrieb
IchBinGott über Liebeslied

am 24.7. 2002 um 00:30:19 Uhr schrieb
Gaddhafi über Liebeslied

am 13.1. 2013 um 22:45:31 Uhr schrieb
Mcnep, Exman von Sandra Hambikutani über Liebeslied

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Liebeslied«

Silberfinger schrieb am 30.12. 2000 um 20:02:54 Uhr zu

Liebeslied

Bewertung: 7 Punkt(e)

Mädchen mit dem blauen Auge, komm mit mir,
daß ich Liebeswonne sauge, folge mir.
Draußen in dem stillen Tale,
bei des blassen Mondes Strahle, wandeln wir.

Wandeln wir zur Silberquelle, die da rauscht,
wo auf jeder kleinen Welle Amor lauscht.
Da will ich dich mit Entzücken
an mein pochend Herze drücken, unbelauscht.

Ich küß dich, du küßt mich wieder, stets geküßt,
sinken wir zur Quelle nieder, die da fließt.
Reiß den Vorhang von der Grotte,
so dem kleinen Liebesgotte heilig ist.

Ha! dein Blusen, o da blühen Lilien auf!
Und zwei Rosenknöspgen glühen, oben drauf.
Zwischen diesen Rosenhügeln,
gaukelt Amor mit den Flügeln, oben drauf.

Meisterstück von Schöpfers Händen, der Natur,
Mädchen, du hast schöne Lenden, zeig sie nur.
Wie das junge Schilf am Moose,
sproßt das Haar aus deinem Schoße, lächle nur.

Laß in deinen Schoß mich sinken, lasse mich
aus der Wollust Schale trinken, lege dich.
Rot wie eine Meerkoralle,
ist der Mund der Opferschale, jungfräulich.

Mädchen, zwischen deinen Füßen mach mir Raum,
ganz, ganz will ich dich genießen, süßer Traum.
Siehe wie dein Haar jetzt glänzet,
so der Liebesgott umgrenzet, Silbertraum.

Nun das Opfer unsrer Liebe ist vollbracht,
Mädchen, du hast süße Triebe, Zauberkraft.
Engel sollen dich begleiten,
die ein sanftes Bett bereiten, gute Nacht.

(Text aus dem 18. Jahrhundert)

Jasmin-DieEine schrieb am 27.12. 2000 um 21:57:33 Uhr zu

Liebeslied

Bewertung: 6 Punkt(e)

Baby wenn ich down bin, Freundeskreis

Baby wenn ich down bin
und ich fühl mich schwach
dann machst du mich mit deiner power
wieder stark und wach
und wenn ich mal ins schleudern komme
bist du da und hältst mich fest
du bist die eine die mich niemals hängen läßt

oder wenn ich durchdreh
die letzten scheine auf den tresen hau
drei tage nicht nach hause komm
und hab was mit ner andern frau
dann bist du wie ne schwester
die auch solche flips versteht
die dafür sorgt das es mit uns beiden
trotzdem weitergeht

Yes we've seen the good times
and the bad times too
there are cold and windy roads to go
but each time the sun keeps shining through
i stood by you through thick and thin
and i'm standing by you still
cause i love you yes i love you
and i alway will

Baby wenn ich durchhäng
und ich fühl mich schwach
dann machst du den müden coolman
wieder heiss und wach
lass alle gangster dieser erde
gegen uns agiern
solange wir zusammen sind
kann überhaupt nichst passiern

baby wenn ich down bin durchhäng
wie nen segel im lauen wind kaum sind
wir nicht zusammen was an andern frauen find traumkind
du kennst die spielregeln weisst wie meine launen sind
oder wenn ich durchdreh es mit mir durchgeht
wie nen junkie nen bruch macht den die sucht quält dann ziehst
du mich hoch suchst nach dem fluchtweg
ich bin das boot das es nachts aus deiner bucht weht
der duft der welt ist es wenn ich weglief
das mir die luft oft zu dünn ist wenn ich in dein bett lieg weg mich
doch denk nicht das du zuwenig respect kriegst
ich vergess nie wer mich aus aus dem dreck zieht
bist nie miss detektive suchst mich nich per steckbrief
hängst nicht an indizien nee du bist meine gangsterkomplizin
wir sind ein panikduo wie udo und nina
unverkennbar unzertrennbar wie mao und china

Baby wenn ich down bin
und ich fühl mich schwach
dann machst du mich mit deiner power
wieder stark und wach
lass alle gangster dieser erde
gegen uns agiern
solange wir zusammen sind baby
kann überhaupt nichts passiern

Yes we've seen the good times
and the bad times too
there are cold and windy roads to go
but each time the sun keeps shining through
i stood by you through thick and thin
and i'm standing by you still
cause i love you yes i love you
and i always will

Jasmin-DieEine schrieb am 2.3. 2001 um 22:31:19 Uhr zu

Liebeslied

Bewertung: 4 Punkt(e)

Du hast den Style

Hier ist kein E-Mail für dich, hier ist mein Rap und sonst nichts,
weil du das Derbste für mich bist, deshalb das Derbste von mir kriegst – mein' Rap.
Mann, hast du Style!
Du hast den Style, der sich nicht stoppen lässt, mein Herz hiphoppen lässt,
weil du so sexy geformt bist wie Nike Cortez.
Dein Wort ist meist bissig, falls dir Kampfhund ein Begriff ist,
du bist es, weil diese Art für mich das Wichtigste ist,
was dich betrifft, willst du kein billiges Liebesgeflüster,
du stehst auf Battleraps, bevor wir uns drücken und küssen,
so der »Natural born killers«-, »Bonny and Clyde«-Style
allein zu zweit Style, zu allem bereit Style,
tight sein als Team, die Maxime unserer Liebe.
Hey, du und meine Platten, ihr seid meine Familie.
Und so wie ich das sehe, teilst du komplett meine Gefühle,
also is' so, bleibt soich weiß, du boxt mich, falls ich lüge.


Ref.:
Du hast den Style, der burnt und wahnsinnig macht.
ich stehe auf deinen Style, ich liebe es, wenn du lachst.
Ich fahr' drauf ab, wie du bist, dich anziehst und aussiehst,
doch die Hölle brennt für mich, wenn du dich für mich ausziehst.


2.
Mit dir wird die Balkontür zum Stargate, die Badewanne zum Ozean,
du machst Alarm wie'n Notsignal.
Is' schon okay, Baby, bin ja auch nicht grad' der Chiller,
deshalb komm ich darauf klar, von mir aus sei noch wilder.
Nenn' mich Spinner, aber bitte nicht immer,
das wär' kein angemessener Kosename für 'nen Rap-Killer,
der dir Mix-Tapes schenkt anstatt dir Blumen mitzubringen,
der sich Tricks ausdenkt, um dir die Welt zu Füßen zu legen.
Wahrscheinlich erwartest du nicht wenigerwarum auch?
Würd' ja auch gern König sein, leben in Saus und Braus,
also machen wir das Beste draus, bauen uns was auf
so imperiummäßig auf large mit Kino im Haus.
Doch für den Anfang reicht uns die WG im vierten Stock
und das kleine verbeulte Auto, das rockt,
hier, wenn der Plan nicht funktioniert, dann Low Budget Style,
wieso 'n scheiß Plastikteil für die Ewigkeit.
Ref.:


3.
Zum Glück ist unser Leben kein Soap-Drehbuch,
in dem eine Katastrophe die nächste sucht,
wo jeder den Scheiß tut, den eigentlich niemand tut.
Wir sind zwar auch superkaputt, aber nicht so durch.
Krieg' nie genug von dir, wie du von Klamotten und Sneakers,
die du trotz wenig Kohle kaufst als hättste doch zuviel.
Und ich find's geil und bleib dabei:
Du hast den ultimativen Style.
Mit dir, Mezzo Mix und Chips im Bett vorm Fernseher
kriegen selbst Störungsbilder und Tierfilme Hollywood-Flair.
Also los, komm her zu mir, in meinen Arm.
Schon strange, dass wir eher auf Tour als gemeinsam in' Urlaub fahren.
Aber so sind wir halt, genauso schwer zu verstehen,
als probiert man 'ne Gebrauchsanleitung in Tschechisch zu lesen.
So ist das Leben mit dir 'n Abenteuer wie Technik,
deshalb gehts weiter mit uns beiden und zwar heftigst.

Kall schrieb am 2.1. 2001 um 16:38:52 Uhr zu

Liebeslied

Bewertung: 5 Punkt(e)

Wahre Liebe

Wohin du auch gehst,
was du auch tust,
ich stehe zu Dir!

Selbst wenn Du gelbe Blätter liest,
oder gar BIGBROTHER guckst,
das verzeih' ich Dir!
Auch wenn Du kleine Hunde tötest,
sie auf großer Flamme kochst,
ich stehe zu Dir!

Denn wahre Liebe überwindet
was ein Kleingeist »richtig« findet!

Gronkor schrieb am 28.12. 2000 um 00:47:59 Uhr zu

Liebeslied

Bewertung: 3 Punkt(e)

Ich hör' gerade »Deern gode Nacht« von Torfrock, schwelge in etwas, wofür mir jetzt kein Wort einfällt, und wünsche mir, dass es nicht mehr allzu lange dauert, bis ich etwas finde, wofür mir ebenfalls gerade kein Wort einfällt...
Hach ja, ich mach' die Kiste mal aus und leg' mich pennen...vielleicht träum' ich ja zur Abwechslung mal was schönes...

Einige zufällige Stichwörter

geschmacklos
Erstellt am 1.3. 2003 um 11:10:54 Uhr von elfboi, enthält 16 Texte

RonaldReagan
Erstellt am 15.12. 1999 um 23:21:04 Uhr von Grimbert, enthält 26 Texte

Gottkönig
Erstellt am 21.5. 2002 um 15:39:14 Uhr von Das Gift, enthält 12 Texte

Rosenkohl
Erstellt am 11.8. 2001 um 22:45:30 Uhr von wauz, enthält 30 Texte

Leuchterscheinung
Erstellt am 30.9. 2003 um 23:47:53 Uhr von Wenkmann, enthält 9 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0126 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen