Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 33, davon 33 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 17 positiv bewertete (51,52%)
Durchschnittliche Textlänge 200 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,333 Punkte, 7 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 3.12. 2001 um 02:33:44 Uhr schrieb
Duckman über Lohnarbeiter
Der neuste Text am 25.8. 2011 um 15:00:19 Uhr schrieb
Die Leiche über Lohnarbeiter
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 7)

am 30.9. 2006 um 14:22:29 Uhr schrieb
biggi über Lohnarbeiter

am 23.7. 2002 um 23:11:03 Uhr schrieb
elfboi über Lohnarbeiter

am 25.7. 2002 um 00:33:46 Uhr schrieb
Duckman über Lohnarbeiter

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Lohnarbeiter«

Duckman schrieb am 5.12. 2001 um 02:10:53 Uhr zu

Lohnarbeiter

Bewertung: 1 Punkt(e)

in dem laden, in dem ich arbeite, kaufen all die leute ein, bei deren anblick mir schon schlecht wird. sie schreiten in ihren kunststoffschlaghosen, plateauschuhen und bomberjacken die rolltreppe hinauf und grinsen sich dann mit ihrem solariumsbraunen, mit haargel en masse behandelten kopf durch die etage, dass ich einfach nur kotzen könnte.

Biggi schrieb am 18.9. 2002 um 15:58:03 Uhr zu

Lohnarbeiter

Bewertung: 1 Punkt(e)

hab ihn heute gesehn. er drehte sich kurz um. wie vor seiner letzten leiche. ich tat so, als ob ich ihn nicht erkannt hab. er dachte, es geht mir besser als ihm. ob ich ihn gehasst hab? keine ahnung. war ganz brechreiz

wauz schrieb am 2.8. 2004 um 01:02:11 Uhr zu

Lohnarbeiter

Bewertung: 2 Punkt(e)

Die bürgerlichen Romantiker, die ja den Kapitalismus ablehnen und sich in vorkapitalistsiche bürgerliche Wirtschaftsweise zurückwünschen, vergessen, dass es ja gerade der Status der persönlichen Freiheit, den der doppelt freie Lohnarbeiter als Gegenstück zum Kapital ja hat, eben diesen Kapitalismus für den Arbeiter auch attraktiv macht. Es ist diese persönliche Freiheit, die sich die Arbeiter auf jeden Fall erhalten wollen. Sie wollen keinesfalls zurück in die alte Zeit, da sie die Füße beim Meister unter den Tisch stellen und auf eigene Familie usw verzichten mussten. Das ist auch der Umstand, an dem letztendlich fast alle anarchistischen Theoretiker scheitern: als Nachfahren der Romantiker wollen sie zurück zu einer kleinbürgerlichen Familienproduktion. Die Industriearbeiter aber wollen die Industrie keineswegs abschaffen.

Duckman schrieb am 5.12. 2001 um 23:46:48 Uhr zu

Lohnarbeiter

Bewertung: 1 Punkt(e)

kaffeepause heute erst um 4, und dann war nicht mal mehr kaffee da! gut, dass diese nette andere hilfsarbeiterin mir etwas von dem zwar kalten, aber eben koffeinhaltigen kaffee aus ihrer thermoskanne abgab. glücklicherweise habe ich jetzt erst einmal ein paar tage ruhe bis zum nächsten arbeitstag. ich will endlich wieder ausgiebigst zeitung lesen!

Einige zufällige Stichwörter

Gott-ist-ein-Arschloch
Erstellt am 26.2. 2003 um 18:58:24 Uhr von mod, enthält 102 Texte

Mimose
Erstellt am 20.3. 2002 um 15:56:30 Uhr von Chet, enthält 27 Texte

Fermi
Erstellt am 28.9. 2003 um 20:54:04 Uhr von Wenkmann, enthält 5 Texte

Patientenzufriedenheit
Erstellt am 23.7. 2004 um 10:33:15 Uhr von biggi, enthält 3 Texte

Intellektualismus
Erstellt am 11.11. 2001 um 16:26:02 Uhr von Thilo, enthält 7 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0129 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen