Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 25, davon 25 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 13 positiv bewertete (52,00%)
Durchschnittliche Textlänge 182 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,760 Punkte, 8 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 22.5. 2000 um 15:13:08 Uhr schrieb
LKA Düsseldorf über Otto-Normalverbraucher
Der neuste Text am 17.5. 2009 um 19:55:50 Uhr schrieb
Baumhaus über Otto-Normalverbraucher
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 8)

am 18.9. 2005 um 18:09:03 Uhr schrieb
Maxli über Otto-Normalverbraucher

am 23.4. 2009 um 21:25:48 Uhr schrieb
Melly über Otto-Normalverbraucher

am 17.5. 2009 um 19:55:50 Uhr schrieb
Baumhaus über Otto-Normalverbraucher

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Otto-Normalverbraucher«

LKA Düsseldorf schrieb am 22.5. 2000 um 15:13:08 Uhr zu

Otto-Normalverbraucher

Bewertung: 4 Punkt(e)

Neulich traf ich einen Otto-Normalverbraucher im Supermarkt, der mir einen schönen Tag wünschte. Das tat ich ihm dann gleich und er bedankte sich sehr höflich bei mir. So verblieben wir in gegenseitigem Einverständnis kein weiters Wort über unsere Begegnung zu verlieren und wir entfernten uns voneinander. Diese Art des Verhaltens ging so lange gut, bis ich auf einen Straßenigel trat, der vor mir in der Schlange stand. Wutentbrannt drehte sich dieser nun um und sagte mirSchöne Grüße von Jan van Helsing

So ging auch dieser Tag zu Ende, doch den Otto-Normalverbraucher, den hab' ich nie wieder gesehen.

Schade eigentlich.

Tanna schrieb am 22.5. 2000 um 16:40:37 Uhr zu

Otto-Normalverbraucher

Bewertung: 3 Punkt(e)

Ich verbrauche auch nicht mehr Ottos als andere Leute. Auch nicht weniger. Normal viele Ottos halt.
(Komm ich jetzt im Fernsehen?)

ein klein Mädchen schrieb am 22.5. 2000 um 18:18:04 Uhr zu

Otto-Normalverbraucher

Bewertung: 5 Punkt(e)

Das ist der Gatte von Erika Mustermann. Die wollte halt nicht Normalverbraucher heißen, weil sie dann in ihrem Job keiner mehr wiedererkennen würde (sie arbeitet bei einer Modelagentur, die Aufnahmen für Werbebroschüren macht). Und diesen elenden Doppelnamen Mustermann-Normalverbraucher wollten sie ihren Kindern nicht zumuten. Die heißen jetzt nämlich Lieschen Müller und Aktenzeichen XY.

vip schrieb am 3.10. 2000 um 18:41:58 Uhr zu

Otto-Normalverbraucher

Bewertung: 1 Punkt(e)

Der Otto-Normalverbraucher, sagte unser Deutschlehrer mit einem verzweifelten Unterton in der Stimme, der sei ab sofort verboten. Das sei kein Wort für einen seriösen Aufsatz, welcher Otto verbrauche denn schon Normal, die tanken doch jetzt alle SuperPlus.

Ebenso tabu: die »Breite Masse«, die in Farbe und Viskosität nicht genau genug definiert sei, um sich von einem großen grünen (oder blauen), schleimigen Glibber zu unterscheiden, der sich unheilbringend durch deutsche Kleinstadt-Straßen wälzt.

Einige zufällige Stichwörter

Klogeil
Erstellt am 1.10. 2000 um 20:51:35 Uhr von Klowichser, enthält 19 Texte

Baumwolle
Erstellt am 30.8. 2005 um 12:53:50 Uhr von Andreas, enthält 9 Texte

Überreste
Erstellt am 18.6. 2004 um 12:07:15 Uhr von mcnep, enthält 8 Texte

Hop
Erstellt am 15.8. 2017 um 12:14:10 Uhr von House, enthält 6 Texte

Hausschuhfaschist
Erstellt am 6.11. 2003 um 23:40:43 Uhr von ski, enthält 22 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0087 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen