Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 31, davon 27 (87,10%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 12 positiv bewertete (38,71%)
Durchschnittliche Textlänge 186 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,194 Punkte, 10 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 13.2. 2001 um 09:40:57 Uhr schrieb
Manuela über Unzucht
Der neuste Text am 15.11. 2013 um 16:10:27 Uhr schrieb
Schmidt über Unzucht
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 10)

am 4.11. 2005 um 01:22:03 Uhr schrieb
Rage über Unzucht

am 10.4. 2008 um 22:22:12 Uhr schrieb
Lampi über Unzucht

am 15.11. 2013 um 16:10:27 Uhr schrieb
Schmidt über Unzucht

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Unzucht«

mcnep schrieb am 11.3. 2005 um 10:05:41 Uhr zu

Unzucht

Bewertung: 2 Punkt(e)

Das Strafgesetzbuch von Gambia, erstellt 1965, schreibt in Kapitel XV (Verbrechen gegen die Moral), § 144 - Widernatürliche Handlungen - vor:

Jede Person, die

(a) widernatürlichen Geschlechtsverkehr mit einer anderen Person ausübt [has carnal knowledge of any person against the order of nature]; oder
(bGeschlechtsverkehr mit einem Tier ausübt oder
(c) einer männlichen Person gestattet, mit ihm oder ihr widernatürliche Handlungen auszuüben

ist der Unzucht schuldig und wird zu einer Haftstrafe von 14 Jahren verurteilt.

Penisträger schrieb am 10.12. 2009 um 16:31:24 Uhr zu

Unzucht

Bewertung: 2 Punkt(e)

Kamel schrieb am 12.3. 2005 um 16:10:00 Uhr über
Unzucht

vom Teufel erfunden, um uns von Gott weg zu bringen.

Mag schon sein. Aber wer hat denn den Teufel erfunden ?

Doch wohl Gott, da er ja der Schöpfer aller Dinge - also auch des Teufels - ist.

Gott ist allwissend und kennt daher auch die Zukunft. Als er den Teufel schuf, wußte er also, was der Teufel machen würde.

Hätte er den Teufel schaffen müssen ? Nein. Denn Gott ist allmächtig und unzerliegt keinem Zwang.

Wenn er nun den Teufel geschaffen hat - wohl wissend, was dieser machen würde - so wollte Gott, daß das Böse in die Welt kommt.

Somit kommt alles Übel letztlich indirekt auch von Gott, dem allmächtigen und allwissenden.

Das aber geht über meinen Verstand.


Die Leiche schrieb am 11.4. 2008 um 14:45:26 Uhr zu

Unzucht

Bewertung: 2 Punkt(e)

Wenn man sich vor Augen hält, was dereinst als »Zucht und Ordnung« von manchen unserer Altvorderen gepredigt wurde, wäre mir Unzucht in Unordnung eindeutig lieber als jenes altpreussische Ideal vom Kasernenhof.

Die Leiche schrieb am 28.11. 2012 um 10:47:22 Uhr zu

Unzucht

Bewertung: 1 Punkt(e)

Es gibt wenig Begriffe, die so tief in die Seele ihre Verwender blicken lassen, wie den der Unzucht.

Einige zufällige Stichwörter

Schwarzenegger
Erstellt am 29.6. 2002 um 20:10:48 Uhr von Willard, enthält 76 Texte

Gruppenwichsen
Erstellt am 10.3. 2005 um 15:04:45 Uhr von mcnep, enthält 69 Texte

Verbalsex
Erstellt am 12.10. 2003 um 23:08:33 Uhr von namensindschallundrauch@der-nachtmensch.de, enthält 20 Texte

transpersonal
Erstellt am 11.10. 2018 um 09:05:01 Uhr von Christine, enthält 5 Texte

Antheil
Erstellt am 29.4. 2016 um 19:26:40 Uhr von Tom, enthält 2 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0089 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen