Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 289, davon 287 (99,31%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 132 positiv bewertete (45,67%)
Durchschnittliche Textlänge 275 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,010 Punkte, 108 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 14.3. 2000 um 21:54:05 Uhr schrieb
Danny über verliebt
Der neuste Text am 29.9. 2018 um 17:22:28 Uhr schrieb
Christine über verliebt
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 108)

am 12.2. 2006 um 04:29:25 Uhr schrieb
miriam bethen über verliebt

am 12.2. 2009 um 18:50:38 Uhr schrieb
niemand über verliebt

am 10.10. 2005 um 11:59:12 Uhr schrieb
bla über verliebt

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Verliebt«

Rufus schrieb am 13.10. 2000 um 15:15:41 Uhr zu

verliebt

Bewertung: 12 Punkt(e)

Verliebt sein besteht zu 45% aus der Furcht davor, nicht akzeptiert zu werden,
zu 45% aus der manischen Hoffnung, daß diese Furcht ausgerechnet diesmal beschämt wird,
und zu bescheidenen 10% aus dem zerbrechlichen Gefühl für die Möglichkeit der Liebe.

Peter Hoeg, Fräulein Smillas Gespür für Schnee

Danke Anja

mmmmiri schrieb am 14.7. 2000 um 18:40:27 Uhr zu

verliebt

Bewertung: 12 Punkt(e)

Wenn ich verliebt bin und ich den/die nicht kriegen kann oder glaube, nicht kriegen zu können, tu ich immer genau das Falsche: ich kämpfe nicht, sondern ich warte bis das Gefühl einfach irgendwann schwindet. Und das tut es. Nehmt das lieber als negatives Beispiel.

Toby schrieb am 29.4. 2001 um 13:36:21 Uhr zu

verliebt

Bewertung: 6 Punkt(e)

Wann war ich das letzte mal verliebt?!? Ist schon vielvielviel zu lange her. Aber wenn man darauf wartet, passiert's ja auch nie. Und wenn man nicht darauf wartet seltsamerweise auch nicht. Verliebt sein ist doch was Schönes. Warum passiert's nicht öfter? Manchmal glaube ich, ich bin unfähig, mich zu verlieben. Dann kommt hoffentlich bald das nächste charismatische Mädchen vorbei. Warum genügen wir uns eigentlich alle selbst nicht?!?

Arne schrieb am 12.1. 2001 um 20:14:35 Uhr zu

verliebt

Bewertung: 16 Punkt(e)

ich bin verliebt. in ein mehr als faszinierendes menschenwesen. sie strahlt und lacht den ganzen tag, und wenn sie lacht, gehen drei sonnen auf. sie ist verliebt. frisch und glücklich und nicht in mich. es fällt nicht leicht, sich von einem tief empfundenen herzenswunsch auf eine endgültige art und weise zu verabschieden.
mein trost: wenn ich verliebt bin, verwandle ich mich in ein unsicheres, unoriginelles, unintelleigentes und unauthentisches etwas, und mein wahres ich versteckt sich so gut wie es nur kann. der arne, in den sie sich nicht verliebt hat, das bin also gar nicht ich.

Aquamarin schrieb am 11.10. 2001 um 17:38:40 Uhr zu

verliebt

Bewertung: 5 Punkt(e)

Wenn ich genau sagen könnte verliebt zu sein, dann wüßte ich wenigstens mit einiger Sicherheit, irgendwie spinnert zu sein. Aber so? Manchmal wird mir total mulmig. Ich bin zwischen der einen Angst, um eine Enttäuschung bereichert zu werden und der anderen, daß diese Liebe mich in meinem allerinnersten berühren wird. So flieh ich denn halbherzig vor dir, dies alles nicht glauben wollend. Und suche deine ganze Nähe, dies alles hoffentlich wahr habend. Was soll bloß aus uns werden?

Heynz Hyrnrysz schrieb am 4.6. 2000 um 21:47:25 Uhr zu

verliebt

Bewertung: 10 Punkt(e)

Neulich war ich auch mal kurz verliebt. Da war ich mit dem Fahrrad unterwegs und auf einem Hügel stand dann eine Schöne, die ganz gedankenverloren auf ein frühlingsgrünes im Wind wogendes Getreidefeld geblickt hat. Als dann noch ihre langen, lockigen Haare im Wind flatterten, nein, das ist schlecht, flatterten kann man hier nicht schreiben, das ist zu grob, vielleicht wehten, ja, das trifft es schon eher, aber es war eigentlich eine ganz sanfte, zarte Bewegung, ja, das ist gut, als sich also ihre langen lockigen Haare ganz sanft und zart im Wind bewegten, habe ich mich verliebt. Aber es ist dann nichts daraus geworden. Warum eigentlich? Ach ja, ich hätte ihr natürlich auch noch sagen müssen, daß ich mich in sie verliebt habe. Ja, das hab ich wohl vergessen! Irgendwas geht halt immer schief. Wir sehen uns dann im nächsten Leben, unbekannte Schöne!

Liquidationsdefensive schrieb am 6.12. 2002 um 22:39:16 Uhr zu

verliebt

Bewertung: 3 Punkt(e)

Der Peter hatte sich im Chat verliebt in eine Unbekannte namens Silvia, mit der sich das folgende Gespräch entsponnen hatte, das Peter eine Nähe und Verwandtschaft zu dieser jungen Frau signalisierte, mit der er niemals gerechnet hatte, und das sein Herz so heftig schlagen ließ, wie seit Jahren nicht mehr:

<Peter>: OHOOOOOOO...OHOO HOOOOOOOOOOO OOOOOOHOOOOOOOOOO OOOOHHHHHOOOOOO... HOHOOOOOO...

<Silvia>: hohohooooooooooooooooooooooooooooooooo

<Peter>: OHOHO JEMINEEE OHO WEEEEHHHH OH WEEEEEHH...

<Silvia>: huhu+

<Peter>: OOOOOHH WEIOWEI OHHOOOOO JEMINEE OH OH WEIAAH OHOOOOO....

<Silvia>: HOHOHOHOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO

<Peter>: WEH, OH WEHE, JEMINEE, NÖÖÖÖÖÖ, OOOOOCCHHHHHH NÖÖÖÖ, MINEEEEE, HUHUHUUUUUUUU...

<Silvia>: höhöhöhöhöhö

<Peter>: HAAAAA, HAAAAAAAAAAAA, UUHHHUUUUUUUUU, HÄÄÄÄÄÄÄHÄÄÄÄÄ, WEIOWEI, OH JEOJEEEE, OOOOOOOHHHOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO...

Skywalker schrieb am 2.5. 2000 um 18:47:03 Uhr zu

verliebt

Bewertung: 8 Punkt(e)

Tja, verliebt bin ich schon sehr lange, ich bin in der Nacht vor Silvester mit ihm abgestürzt. Doch leider gibt es da eine Abmachung, wir seien nicht ineinander verliebt. Das seltsame ist, daß ich in der Nacht wirklich nicht in ihn verliebt war, doch das hat sich nun geändert. Lange Zeit wollte ich es gar nicht wahr haben, denn wir sind gute Freunde und arbeiten an verschiedenen Projekten zusammen. Doch ich weiß, daß ich nicht frei bin, denn ich vergleiche alle Männer mit ihm, und keiner besteht diese Prüfung. Das größte Problem ist wohl, daß er die schreckliche Angewohnheit hat, Doppeldeutigkeiten von sich zu geben. Als wir letztens zusammen im Urlaub waren, ja, es waren auch noch andere da, da hatte ich das GEfühl, daß er mir etwas sagen wollte...

mondkalb schrieb am 1.10. 2002 um 20:59:56 Uhr zu

verliebt

Bewertung: 4 Punkt(e)

"Männer um den Finger wickeln

verliebte männer sind ziemlich leicht berechenbar - nicht?

meinst Du, weil sie immer gleich ins Bett wollen?

nein, ich meine eher wie ein Jojo.

Du musst den Faden einmal sorgfältig
und mit Spannung aufwickeln.

Dann lässt Du los wann immer Du willst
wirfst ihn in welche Richtung immer Du willst
oder lässt ihn einfach nur fallen
Du musst nur drauf achten,
das Ende des Fadens nicht zu verlieren.

Der Rest ist für eine erfahrene
Frau ebenso Routine wie für den
Jojo-Spieler
Rechzeitiges gefühlvolles Ziehen am Fadenende und
er kommt brav zu Dir zurück und
wickelt auf den Weg zurück zu Dir sogar den
Faden wieder sorgfältig und mit Spannung auf.

So werden die Kerle zum Perpetuum Mobile und
sind auch noch glücklich dabei
selbst wenn sie merken, dass Du spielst
ja je mehr sie merken, wie gut Du spielst.


chrissy schrieb am 13.1. 2002 um 20:47:40 Uhr zu

verliebt

Bewertung: 3 Punkt(e)

verliebt. eigentlich ein sehr positives wort. ich habe in meiner umgebung nur leider so verdammt viele menschen, die laufend auf unerwiderte liebe stoßen. und ich bin eine davon. manchmal sehe ich kleine lichtstrahlen. ich sehe, dass gute freunde glücklich sind. manchmal tut mir das glück weh, nämlich dann wenn es der mensch ist, denn ich am meisten liebe und wenn er nicht meinetwegen glücklich ist. und dennoch freue ich mich für ihn. dennoch machen mich seine zuversichtlichen worte auch ein stück glücklicher. und dann sehe ich, wie das glück dieses menschen wieder in tausend scherben zerspringt. das glück, nach dem er sich so lange gesehnt hat. und dann frage ich mich: werde ich je glücklich sein?

linda schrieb am 4.2. 2008 um 15:57:33 Uhr zu

verliebt

Bewertung: 3 Punkt(e)

verliebt sein.... woran man das merkt? das kann nur jemand fragen der es noch nie war. man merkt das sehr schnell wenn man verliebt ist. es wird immer als schmetterlinge im bauch beschrieben aber ich glaube nicht, dass sich darunter jemand, der es noch nie erlebt hat, etwas vorstellen kann. verliebt sein bedeutet einen menschen nicht aus seinem kopf verbannen zu können und wollen. verliebt sein heisst dieser person immer so nah wie möglich sein zu wollen. sex nicht nur wegen der befriedigung zu wollen, sondern um ihm so nah wie möglich zu sein. eins mit ihm zu werden. verliebtsein bedeutet, dass eine mischung aus adrenalin, glück, angst und aufregung einen durchströmt wenn man an ihn denkt, wenn jemand ihn erwähnt, wenn man ihn sieht, wenn man ihn trifft... wenn man ihn berührt. Verliebtsein heisst keinen richtigen satz herauszubringen wenn man vor ihm steht. Es ist das gefühl jemanden so sehr zu vermissen, dass man seinen kopf gegen eine eine wand hauen und sich gleichzeitig irgendwo verkriechen würde; dass man alles rausschreien will und sich weinend in die ecke legen; dass man vor glück lachen will und heulen könnte vor trauer. verliebtsein ist allles!

Einige zufällige Stichwörter

Diskussions-Forum
Erstellt am 26.3. 2001 um 00:33:49 Uhr von widerstandAG, enthält 18 Texte

Quote
Erstellt am 27.11. 2003 um 21:38:27 Uhr von mcnep, enthält 32 Texte

ambivalent
Erstellt am 19.6. 2003 um 14:43:57 Uhr von lili, enthält 15 Texte

Nullvektor
Erstellt am 14.5. 2002 um 09:09:22 Uhr von Scytale, enthält 15 Texte

Reihenhausromanze
Erstellt am 14.2. 2004 um 00:21:31 Uhr von biggi, enthält 5 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0206 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen