Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 141, davon 140 (99,29%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 60 positiv bewertete (42,55%)
Durchschnittliche Textlänge 360 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,560 Punkte, 63 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 21.11. 2003 um 00:19:19 Uhr schrieb
MusikExpress über MichaelJackson
Der neuste Text am 12.4. 2019 um 15:31:53 Uhr schrieb
Alexandra über MichaelJackson
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 63)

am 28.10. 2009 um 22:17:00 Uhr schrieb
Rita Huber über MichaelJackson

am 9.1. 2010 um 16:37:31 Uhr schrieb
Ulrich über MichaelJackson

am 25.9. 2009 um 22:59:26 Uhr schrieb
Puffel über MichaelJackson

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »MichaelJackson«

mecki schrieb am 1.11. 2009 um 12:16:36 Uhr zu

MichaelJackson

Bewertung: 2 Punkt(e)

ich weiß das du noch lebst... du kannst nicht einfach so tot sein... sorry, aber das geht echt nicht... vielleicht brauchst du das einfach nur, damit du dein leben endlich in ruhe leben kannst... ich kann dich wirklich verstehen... und ich glaube, keiner wäre sauer auf dich michael... ich war dir immer ein treuer fan und ich weiß das du irgendwo da draussen bist!! du gibst der presse das, was sie haben will und das finde ich gut!! zeigs den...! die haben dich alle so in den dreck gezogen... dabei haben die immer vergessen, was für ein wundervoller mensch bist... in tiefster zuneigung... :'(

Jeanette schrieb am 9.7. 2009 um 23:53:59 Uhr zu

MichaelJackson

Bewertung: 1 Punkt(e)

Michael war und bleibt der beste Entertainer auf der Welt, er hat Entertainment erst erschaffen.
Es wird niemals jemanden geben der auch nur anähernd so spitze war wie er!Michael hat mich mit seinen Hits durch meine ganze Kindheit und Jugend begleitet vorallem mit seinen einmaligen Videos!Er hat mir die Musik ins Leben gebracht!Die Medien haben ihn kaputt gemacht, jeder wollte nur an sein Geld und jeder hat ihn nur ausgenützt dass traurige daran sogar seine Familie!Ich habe diesen Vorwürfen gegen ihn niemals was geglaubt!Denn ich glaube nicht das wenn es wirklich so gewesen wäre,man sich als Elternteil mit Geld nicht abgefunden hätte!Sogar bnach seinem Tod zereißen sich die Medien die Mäuler über ihn, lasst ihn doch einfach in Frieden ruhn!
Ich war wirklich zu tiefst erschüttert über die traurige Nachricht seines todes, seine Zeit war noch nicht gekommen!Er wird mir immer in schönen Erinnerungen bleiben dafür danke ich ihm!You are not alone. R.I.P You will always be in my heart

Sascha1982wtal schrieb am 26.6. 2009 um 11:51:03 Uhr zu

MichaelJackson

Bewertung: 1 Punkt(e)

sehe auf Viva, MTV und Deluxe schon den ganzen Vormittag die Videos. Das war wirklich ein Super Künstler, Sänger, Tänzer unbeschreiblich auch wenn ich nicht so ein großer Fan bin wie du. Mit ihm hat die Welt einen der größten Musiker verloren.
Wenn man mal sein Leben sieht war es ein armer Mann der nie eine Kindheit hatte und nie Liebe bekommen hat, das hat er dann in den Lieder verarbeitet und ausgedrückt. Die ganzen Op´s sind egal nur schade das er damit wohl seine Gesundheit auf Spiel gesetzt hat.
Seine Alben sind in den Online Albumcharts nach seinem Tot auf Platz 1 - 15 !
Ich kann nicht glauben das er Tot ist selbst ich bin traurig.

Hoffentlich findet er jetzt seinen Frieden

Rest in Peace Michael

kiki schrieb am 29.6. 2009 um 12:17:11 Uhr zu

MichaelJackson

Bewertung: 1 Punkt(e)

Michael Jacksons im Jahre 2003 veröffentlichtes Sampler-Album seiner größten Hits schoß sofort nach seinem Tod in den US-Charts von Platz 131 auf 1. Scheinbar fühlen sich sehr viele Leute, die vorher noch nie seine Musik gekauft haben, jetzt doch durch die Medien-Hysterie dazu animiert. Gleichzeitig stiegen auch nicht weniger als 6 seiner alten Songs in die Top-100 der Singles-Charts ein...

Wie seinerzeit schon bei Jim Morrison, Elvis Presley und John Lennon festgestellt: Keine Werbekampagne ist so karrierewirksam und verkaufsträchtig wie der Tod eines Stars.

copy and paste schrieb am 8.3. 2019 um 23:55:25 Uhr zu

MichaelJackson

Bewertung: 2 Punkt(e)

Der US-Fernsehsender HBO hatte die zweiteilige Dokumentation »LeavingNeverland« am Sonntag und am Montag ausgestrahlt. Darin werfen zwei Männer MichaelJackson vor, sie in den Neunzigerjahren missbraucht zu haben. Die beiden waren damals sieben und zehn Jahre alt.

Im Anschluss an die TV-Ausstrahlung vom Montag waren die beiden Männer - Wade Robson und James Safechuck - bei Moderatorin OprahWinfrey zu Gast. Sie ist eigenen Angaben zufolge selbst als Kind missbraucht worden und interviewte nun die beiden Protagonisten der »LeavingNeverland«-Dokumentation im TV-Studio.

Robson und Safechuck bekräftigten dabei ihre Vorwürfe gegen Jackson. Und Winfrey war offenbar bewusst, dass es Kritik geben würde. »All die Wut - ihr werdet sie abbekommen«, sagte Winfrey. »Ihr werdet sie abbekommen. Ich werde sie abbekommen. Wir alle werden sie abbekommen.« Robson gab an, er habe bereits Todesdrohungen erhalten.

Anita schrieb am 12.3. 2019 um 19:39:13 Uhr zu

MichaelJackson

Bewertung: 1 Punkt(e)

Die bizarre Theorie zu MichaelJacksons besonderer Stimme gibt es bereits seit Jahren. Aufgekommen war sie 2011 durch das Buch »MichaelJackson: The Secret of a Voice« von dem französischen Chirurgen Alain Branchereau. Darin behauptete der Autor, dass MichaelJackson möglicherweise im Alter von 12 Jahren mit einem Medikament gegen Akne chemisch kastriert worden sein könnte.

Sabina schrieb am 8.7. 2009 um 09:58:01 Uhr zu

MichaelJackson

Bewertung: 2 Punkt(e)

Michael Jackson war für mich der größte Künstler überhaupt. Er prägte die Welt durch seine einzigartige Musik und verstand es, die Menschen miteinander zu verbinden. Danke Michael. Michael Jackson war großherzig, sanftmütig, edel und rein. Er war zu gut für diese Welt. Ich hoffe, dass einige von uns durch seine Musik zu besseren Menschen geworden sind und noch werden. Irgendwann werden wir uns begegnen. Also: bis dann Michael.

Michel und Bruno und ein Schatten von mir schrieb am 30.6. 2009 um 22:01:43 Uhr zu

MichaelJackson

Bewertung: 1 Punkt(e)

Selbst in den anderthalb Stunden die ich heute im Saturn verbracht habe, lief die ganze Zeit ohne Unterbrechung ein Hit nach dem anderen. Da ich eh etwas Zeit im Laden totschlagen musste, bin ich kurzerhand in die Musikabteilung und habe nach dem meistverkauften Interpreten der letzten Tage gefragt. Leider begriff die Verkäuferin diese an sich doch rethorische Frage nicht. Also habe ich sie dann gefragt, ob sie nicht zur Abwechslung »Billie Jean« von den Bates laufen lassen könne. »Bitte, von wem
Schon gut, schon gut.

Einige zufällige Stichwörter

Unterwanderung
Erstellt am 11.4. 2005 um 13:36:08 Uhr von mcnep, enthält 4 Texte

horst
Erstellt am 30.1. 2000 um 21:08:22 Uhr von Metzgervereinigung, enthält 87 Texte

mitternachtsformel
Erstellt am 18.2. 2005 um 13:20:21 Uhr von peter, enthält 5 Texte

Synapsenkontakt
Erstellt am 5.7. 2014 um 13:42:13 Uhr von schmidt, enthält 3 Texte

Leiste
Erstellt am 31.10. 2004 um 20:11:53 Uhr von KIA, enthält 4 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0160 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen