Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 13, davon 13 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 7 positiv bewertete (53,85%)
Durchschnittliche Textlänge 258 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,385 Punkte, 3 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 27.5. 2017 um 21:14:12 Uhr schrieb
glücklos über Sadistinnen
Der neuste Text am 7.12. 2018 um 16:50:28 Uhr schrieb
KevinBY über Sadistinnen
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 3)

am 30.11. 2018 um 16:22:38 Uhr schrieb
Püppi über Sadistinnen

am 28.5. 2017 um 08:55:40 Uhr schrieb
Zuschauerin über Sadistinnen

am 30.11. 2018 um 15:03:07 Uhr schrieb
Pippa über Sadistinnen

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Sadistinnen«

Besig von Bülzenheim schrieb am 29.5. 2017 um 01:38:11 Uhr zu

Sadistinnen

Bewertung: 1 Punkt(e)

Parallel mit dieser universitätsangelegenheit lief der folgende vorgang: Da die frau ihre haare anders anordnet, wenn sie einen hut trägt, als wenn sie keinen trägt (ball oder theater), so war sie gezwungen, für diesen fall eine eigene kopfbedeckung zu erfinden. Durch das ganze neunzehnte jahrhundert hat man die verschiedensten formen dafür ausgedacht. Aber jene damen, die im geschlossenen wagen den ball oder das theater besuchen konnten, ließen die kopfbedeckung einfach weg. Es ist nicht verwunderlich, daß auch die frauen, die die elektrische oder ihre füße benutzen mußten, wenigstens im theater selbst hinter ihren reichen schwestern nicht zurückstehen und durch einen kapuzenlosen kopf in der garderobe auffallen wollten. Man glaubte zwar, daß man so frieren müsse, aber man erschien so nobel. Man riskierte den schnupfen. Aber es stellte sich heraus, daß man gar keinen bekam.

SadoClaudia schrieb am 1.12. 2018 um 05:38:04 Uhr zu

Sadistinnen

Bewertung: 2 Punkt(e)

Ich bin bekennende Sadistin.
Genauso wie man andersherum empfinden kann, so empfinde ich Sadismus genauso erregend.
Ein wenig Sadismus im Alltag schadet überhaupt nicht, sondern setzt klare Grenzen.
Insbesondere Männern müssen Grenzen aufgezeigt werden.
Das habe ich noch zu meiner Zeit in der Schule konsequent durchgezogen.
Schwäche ist nicht mein Ding.

Besig von Bülzenheim schrieb am 29.5. 2017 um 01:42:05 Uhr zu

Sadistinnen

Bewertung: 1 Punkt(e)

Nun hatte der amerikanische mann bald heraus, daß, wenn seine frau keinen schnupfen bekam, er es auch wagen könne. Denn der hut im theater und auf dem ball ist eine belästigung. Auch hier waren die ersten die, die einen wagen hatten.

Einige zufällige Stichwörter

endoplasmatisches-reticulum
Erstellt am 26.10. 2001 um 01:25:00 Uhr von fanaticus, enthält 13 Texte

Italopop
Erstellt am 1.10. 1999 um 18:16:05 Uhr von Fega Maldas, enthält 23 Texte

verändern
Erstellt am 24.7. 2000 um 23:15:24 Uhr von Mmmmiri, enthält 30 Texte

HessischeMarine
Erstellt am 19.3. 2007 um 14:16:07 Uhr von piet, enthält 6 Texte

Bernhard-Josef-Richter-Oelde-Hirntod
Erstellt am 5.10. 2011 um 10:43:38 Uhr von Spanking Geschichte, enthält 20 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0105 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen