>Info zum Stichwort Alles-und-Nichts | >diskutieren | >Permalink 
Hans*im*Glück schrieb am 20.6. 2005 um 17:00:42 Uhr über

Alles-und-Nichts

Alles-und-Nichts beschreibt ein Gefühl, ein sowohl absolutes wie unbestimmtes, und kann nicht 'verstanden' werden, glaube ich.

Es passt zu solch 'nebligen Blöcken', wie Harold Brodkey in »Unschuld« das Einfühlen in einen anderen Menschen einmal nannte, zu solch nebligen Blöcken wie Leben-und-Tod oder Zeit, zu einer amour-fou und zu überwältigenden Gefühlen wie Leidenschaft oder Verzweiflung.






   User-Bewertung: 0
Unser Tipp: Schreibe lieber einen interessanten und ausführlichen Text anstatt viele kleine nichtssagende.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Alles-und-Nichts«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Alles-und-Nichts« | Hilfe | Startseite 
0.0068 (0.0046, 0.0008) sek. –– 832776592