>Info zum Stichwort Lustobjekt | >diskutieren | >Permalink 
Kleiner-Bruder schrieb am 30.9. 2018 um 10:45:20 Uhr über

Lustobjekt

Anfangs hat es sich nur zufällig ergeben. Meine etwas ältere Schwester hatte zwei Kameradinnen aus ihrer Volleyballmannschaft zu Besuch. Mein sehr schlanker, sportlicher Körper passte genau in deren Beuteschema. Ein Wort gab das andere, bis es zu einem wenig ausgeglichenen Kampf der beiden gegen mich kam. Sie haben mich dabei nieder gekämpft und ordentlich gequält. Das erregte sie und auch mich.

Inzwischen bin ich so eine Art Maskottchen der Mannschaft. Im gegenseitigen Einvernehmen ist alles zwischen Ringkampf, moderater Folter und Sex üblich. Nur Hodenquetschen akzeptiere ich nicht.
Nach ihrem strengen Training reagieren sich sich an mir nach Herzenslust ab. Die ersten kämpfen mich gnadenlos nieder. Dann setzt eine für alle lustvoll erregende Folter ein, die über heißes Aufgeilen meines jugendlichen Körpers zu hartem Sex führt.


   User-Bewertung: 0
Unser Tipp: Schreibe lieber einen interessanten und ausführlichen Text anstatt viele kleine nichtssagende.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Lustobjekt«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Lustobjekt« | Hilfe | Startseite 
0.0013 (0.0005, 0.0004) sek. –– 689411588