>Info zum Stichwort Spieler | >diskutieren | >Permalink 
kiki schrieb am 16.1. 2009 um 11:58:44 Uhr über

Spieler

»Der Spieler« ist ein Roman von Fjodor Dostojewski.

»Der Spieler« erschien 1866 kurz nach »Schuld und Sühne«. Eingebettet in eine grotesk-komische Geschichte um eine Gruppe von Menschen, die kurz vor dem finanziellen Ruin stehend, im fiktiven Kurort Roulettenburg auf den Geldsegen einer umfangreichen, alle erlösenden Erbschaft wartet, finden sich präzise und detaillierte Beschreibungen der Spielsucht, die Dostojewski aus eigener Erfahrung kannte. (Roulettenburg ist dabei eine Parodie von Wiesbaden, wo Dostojewski selbst erstmals Roulette spielte, oder auch Bad Homburg – diese beiden Städte nehmen jeweils für sich in Anspruch, Dostojewskis Roulettenburg zu sein.)

Der Roman ist auch die Vorlage für Sergei Prokofieffs gleichnamige Oper.




   User-Bewertung: /
Was kann man tun, wenn »Spieler« gerade nicht da ist? Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Spieler«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Spieler« | Hilfe | Startseite 
0.0027 (0.0013, 0.0005) sek. –– 694041930