>Info zum Stichwort Vollendung | >diskutieren | >Permalink 
Basti2@t-online.de schrieb am 21.5. 2001 um 15:09:16 Uhr über

Vollendung

Wird die Datenbank des Assoziationsblasers je vollendet sein und alles Wissen der Welt und aller Menschen enthalten? Ich will es nicht hoffen. Auf der Erde wäre dann nämlich kein Platz mehr für Leben: Überall stünden dicht an dicht und turmhoch Datenspeicheranlagen.

Vollendung ist das, was sich der Künstler in die ferne Zukunft träumt. Der Zustand, wo nichts mehr zu verändern, zu verbessern, zu verschlechtern bleibt. Abschluß. Jede Rechnung ist beglichen, jeder Zwiespalt geschlossen. Paradiesisch.
Fragt sich nur, ob es so etwas geben kann. Vielleicht ist die Natur ja vollendet? Und wir sind nur die ersten, die das nicht akzeptieren wollen?


   User-Bewertung: +1
Was interessiert Dich an »Vollendung«? Erzähle es uns doch und versuche es so interessant wie möglich zu beschreiben.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Vollendung«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Vollendung« | Hilfe | Startseite 
0.0014 (0.0005, 0.0004) sek. –– 680112614