>Info zum Stichwort glamourös | >diskutieren | >Permalink 
kiki schrieb am 13.11. 2007 um 17:56:13 Uhr über

glamourös

Das Wort »glamourös« bringt eine ganze Anzahl von gedanklichen Verbindungen mit sich: nicht nur Schönheit, Klasse, Reichtum und Berühmtheit, sondern auch eine gewisse Verruchtheit, Dekadenz, und starke sexuelle Anziehungskraft. Man denkt dabei fast automatisch an Persönlichkeiten wie Bette Davis, Marilyn Monroe, James Dean, Liz Taylor oder Rock Hudson.

Die Filmstars vergangener Epochen - ob weiblich oder männlich - waren glamourös in einem Maße, das heute einfach nicht mehr möglich ist. Besonders der Hollywood-Glamour der 30er bis 50er Jahre ist heutzutage unerreichbar. Die heutigen Filmstars sind immer noch reich und schön, aber sie sind vulgarisiert - die Klasse fehlt.

Und es fehlt leider heute auch der Mythos. Die Medien überlassen nichts mehr der Phantasie, wir wissen Bescheid über all die langweiligen Bettgeschichten der »Stars« und daß sie auch nicht interessanter sind als unsere eigenen.

Glamourös, das war einmal... Leider.






   User-Bewertung: +1
Denke daran, dass alles was Du schreibst, automatisch von Suchmaschinen erfasst wird. Dein Text wird gefunden werden, also gib Dir ein bißchen Mühe.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »glamourös«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »glamourös« | Hilfe | Startseite 
0.0026 (0.0012, 0.0005) sek. –– 712579211