>Info zum Stichwort hohem | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 20.7. 2006 um 10:59:07 Uhr über

hohem

»Jede Aufopferung des Lebens ist zweckwidrig, denn das Leben ist die Bedingung aller Güter; aber Aufopferung des Lebens in moralischer Absicht ist in hohem Grad zweckmäßig, denn das Leben ist nie für sich selbst, nie als Zweck, nur als Mittel zur Sittlichkeit wichtig

Friedrich Hadyatullah Schiller, 'Über den Grund des Vergnügens an tragischen Gegenständen'


   User-Bewertung: -1
Was hat ganz besonders viel mit »hohem« zu tun? Beschreibe es und erläutere warum.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »hohem«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »hohem« | Hilfe | Startseite 
0.0029 (0.0015, 0.0004) sek. –– 697093618