>Info zum Stichwort Hahn | >diskutieren | >Permalink 
Der liebe Junge von nebenan schrieb am 29.10. 2008 um 23:49:35 Uhr über

Hahn

Die baskische Sprache ist die einzige lebende vorindogermanische Sprache in Westeuropa. Sie wird von etwa einer Million Basken gesprochen, die in Nord- und Mittelspanien (im Baskenland und in der Provinz Navarra) und im Departement Pyrénées-Atlantiques in Südwestfrankreich leben. Alle Versuche, das Baskische einer Sprachfamilie zuzuordnen, sind bisher gescheitert. Die Mehrheit der Sprachwissenschaftler geht davon aus, dass Baskisch eine isolierte Sprache ist, zu der es keine bekannten verwandten Sprachen gibt. Mit großer Wahrscheinlichkeit wurde Baskisch im alten Aquitanien, dem Gebiet der Gascogne in Frankreich, gesprochen. Nach dem Spanischen Bürgerkrieg (1936-1939) wurde der Gebrauch des Baskischen in Spanien durch das Franco-Regime unterdrückt. Bücher in baskischer Sprache wurden öffentlich verbrannt und baskische Namen verboten. In den sechziger Jahren änderte sich diese Politik allmählich. Messen in der Kirche sowie Rundfunk- und Fernsehsendungen auf Baskisch wurden erlaubt. 1979 übernahm das für das Unterrichtswesen zuständige Ministerium die Verantwortung für Unterrichtsprogramme in baskischer Sprache für alle Unterrichtsstufen. 1980 wurde das erste baskische Parlament gewählt und Euskara, die Sprache der Basken, in den baskischen Provinzen neben Spanisch als Amtssprache anerkannt. Die baskische Separatistenorganisation ETA setzt sich seit Ende der fünfziger Jahre, auch mit Waffengewalt, für einen von Spanien unabhängigen Baskenstaat ein.



   User-Bewertung: /
Oben steht ein nichtssagender, langweiliger Text? Bewerte ihn »nach unten«, wenn Du Bewertungspunkte hast. Wie geht das?.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Hahn«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Hahn« | Hilfe | Startseite 
0.0033 (0.0013, 0.0011) sek. –– 558791325