>Info zum Stichwort erregt | >diskutieren | >Permalink 
mesi schrieb am 12.8. 2008 um 10:09:14 Uhr über

erregt

Ich hatte einst gemeint, kein Mann könnte mich mehr erregen. Falsch gedacht. Kaum umgezogen, kaum Hilfe gebraucht, saß er da, irgendwie unschuldig, bildschön und als er mich ansehen mußte, war das irre Gefühl da, endlich wieder als Frau fühlen zu dürfen, jenes lang vermißte Gefühl, daß ich schon verloren geglaubt hatte. Peinlich berührt saß ich da, als sähe mir jeder meine jähe Verliebtheit an, als wäre ich innerlich gerade 16 Jahre jung geworden, nicht so viel älter als er. Erst als Spaß und Witz um ihn Eingang zu meinem Inneren fanden, sah ich ein, daß es besser wäre, ihn als Geliebten lieber nicht zu brauchen.Erregt? Es ist eine andere Art von Erregtheit, eher Aufgeregtheit, wenn mir etwas gegen den Strich geht.


   User-Bewertung: /
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind langweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »erregt«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »erregt« | Hilfe | Startseite 
0.0012 (0.0005, 0.0004) sek. –– 624576286