>Info zum Stichwort fünfzehn | >diskutieren | >Permalink 
Alzheimer schrieb am 10.10. 2006 um 03:41:37 Uhr über

fünfzehn

Fünfzehn ist das Alter, in dem alles kippt.

15jährigeMädels und 15jährigeJungs kommen zusammen auf über 300 Texte (incl. fünfzig oder mehr gleichlautende von einem ''Sittenwächter''); fünfzehnterzweiteristgrößeralselfterneunter glaube ich allerdings nicht.

Ich war fünfzehn, when John F. Kennedy died from murder; an sonst erinnere ich mich aus dem Jahr an gar nichts mehr.
Ich hatte mich an dem Abend fürchterlich mit meiner Mutter gestritten (Pubertät!), und dann trotteten wir nach der Todesmeldung im Radio doch zusammen zum Rathaus Schöneberg - was in dieser Nacht mehrere Hunderttausend Westberliner taten. Wahrscheinlich hat der RIAS das organisiert.
Ach, diese Hysterie.

Alles andere wäre erinnernswerter als der Tod Kennedys; aber da ist keine andere Erinnerung aus dem Jahr, als ich 15 war.

Ach doch, sitzen geblieben bin ich auch noch in dem Jahr.
Ich sag's ja, alles kippt, wenn man fünfzehn ist.


   User-Bewertung: /
Versuche nicht, auf den oben stehenden Text zu antworten. Niemand kann wissen, worauf Du Dich beziehst. Schreibe lieber einen eigenständigen Text zum Thema »fünfzehn«!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »fünfzehn«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »fünfzehn« | Hilfe | Startseite 
0.0017 (0.0008, 0.0004) sek. –– 462560385