>Info zum Stichwort Schwimmen | >diskutieren | >Permalink 
Rüdiger schrieb am 3.4. 2000 um 11:44:03 Uhr über

Schwimmen

...ist für mich die ideale Art, meine überflüssigen Pfunde (ja, ich habe noch welche) bei einem Ganzkörpersport loszuwerden, ohne meine Gelenke in einem Fitnessstudio der Gefahr der Ramponage oder Malträtierung (und mich selbst dem mehrheitlich oberflächlich-dummen Geschwätz anderer Studio-Besucher) auszusetzen.
Außerdem kann man herrlich dabei abschalten, auch wenn man sich ein wenig mehr dabei anstrengt (was nach Meinung anderer dann in Training ausartet) - spätestens nach 600m Freistil fällt man in so eine Art »Bärentrab« (falls es sowas im Wasser überhaupt gibt), in dem der Körper beinahe wie von selbst weiterarbeitet und Deinen Geist freigibt, damit Du nebenher Steuererklärungen vorbereiten, objektorienterte Entwürfe spezifizieren, von Deiner Frau/Freudin träumen oder sonstige Dinge machen kannst. Bevor Du Dich dann verseihst, hast Du razzfazz 1000m, 1500m oder gar 2500m oder noch mehr runtergerissen, bist herrlich ausgepumpt, erschöpft und zufrieden... und hast noch nicht mal verschwitzte Wäsche zu waschen. Praktisch, nicht wahr?


   User-Bewertung: +3
Ist Dir schon jemals »Schwimmen« begegnet? Schreibe auf was dabei geschehen ist.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Schwimmen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Schwimmen« | Hilfe | Startseite 
0.0019 (0.0010, 0.0005) sek. –– 453959730