>Info zum Stichwort Doppelstockbett | >diskutieren | >Permalink 
Hamlet Hamster schrieb am 3.11. 2004 um 16:05:58 Uhr über

Doppelstockbett

Hatten wir früher in unserem Kinderzimmer. Direkt gegenüber der damaligen Bau-und-Bodenbank in Mainz. Sie hatte immer eine so schöne blaue Leuchtschrift und wenn man das Fenster abends anhauchte, dann wurde es so schön diffus blau.

Ich schlief oben, mein jüngerer Bruder unten. Die ersten Male traute ich mich nicht in den ersten Stock, weil es für mich so ungewohnt »hoch« war. Das legte sich aber mit der Zeit. Außerdem stand in unserem Kinderzimmer auch ein Klavier herum, das wir, als Produkt einer konsequent angewendeten antiautoritären Erziehung, mit der Stichsäge ebenfalls konsequent zerlegten.

Meine Eltern hatten einen Kunstverlag und brachten auch ein Magazin für Avangarde heraus. Mein Vater fand das mit dem Klavier recht lustig und meine Mutter hatte fortan kein Klavier mehr....


   User-Bewertung: +1
Was kann man tun, wenn »Doppelstockbett« gerade nicht da ist? Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Doppelstockbett«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Doppelstockbett« | Hilfe | Startseite 
0.0074 (0.0049, 0.0012) sek. –– 833321657