>Info zum Stichwort Instanz | >diskutieren | >Permalink 
Die Leiche schrieb am 5.4. 2008 um 12:00:55 Uhr über

Instanz

Es verlohnt, sich über die Bedeutung der Instanz im sozialen Sinne und insbesondere über ihre Bedeutung für Macht und Herrschaft Gedanken zu machen. Nach meiner ziemlich ausschweifenden Lektüre über diese Themata und insbesondere auch meinen Beobachtungen in alltäglicher Machtausübung begegnet man der Berufung auf eine höhere Instanz geradezu täglich. Diese Berufung erfolgt häufig als Drohung mit der Anrufung einer Herrschaftsorganisation - »dann sehen wir uns vor Gericht« - aber noch entscheidender erscheint mir, daß die höhere Instanz stehts und ständig als rhetorischer Topos herangeführt wird:

Die Wissenschaft, die Menschheit, das Volk, »die Menschen«, die (soziale) Gerechtigkeit, die Menschlichkeit, die Verantwortung, insbesondere für die künftigen Generationen, die Umwelt, das Klima usw. usw.

Werte in diesem Sinne als Instanz gebraucht sind nichts anderes als Herrschaftsmittel.


   User-Bewertung: /
Denke daran, dass alles was Du schreibst, automatisch von Suchmaschinen erfasst wird. Dein Text wird gefunden werden, also gib Dir ein bißchen Mühe.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Instanz«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Instanz« | Hilfe | Startseite 
0.0019 (0.0008, 0.0004) sek. –– 696950857