>Info zum Stichwort Klong | >diskutieren | >Permalink 
orschel schrieb am 1.7. 2008 um 14:24:59 Uhr über

Klong

Das Geräusch, mit dem eine Dosenpyramide in sich zusammenbricht. Oder ein Stapel Schubkarren - das hab ich mal bei Hornbach geschafft. Und es wirkt wie eine Hundepfeife auf Verkäufer, denn als die Schubkarren sich im Gang verteilten, trödelte endlich einer herbei.
Schubkarren zu stapeln ist gar nicht so einfach. Noch schwerer ist nur, mit 1,65 Größe die oberste Karre vom Stapel zu fummeln. Klong!


   User-Bewertung: /
Oben steht ein nichtssagender, langweiliger Text? Bewerte ihn »nach unten«, wenn Du Bewertungspunkte hast. Wie geht das?.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Klong«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Klong« | Hilfe | Startseite 
0.0019 (0.0010, 0.0004) sek. –– 759209647