>Info zum Stichwort Menschenblut | >diskutieren | >Permalink 
Bob schrieb am 8.7. 2007 um 16:46:04 Uhr über

Menschenblut

Es ist nervig, nach einer Thrombose ein halbes Jahr lang dauernd zur Blutabnahme zu müssen, damit der Gerinnungsfaktor 'richtig' eingestellt bleibt.
Nach der ersten, oberflächlichen Thrombose hab ich dem Arzt die Prozedur (Einnahme von 'Marcumar' + s.o.) noch erfolgreich ausgeredet, nach der 2. Thrombose 3 Wochen später war klar was Sache ist. Schicksal.
Es gibt sehr viel Schlimmeres.


   User-Bewertung: +1
Trage etwas zum Wissen der gesamten Menschheit bei, indem Du alles was Du über »Menschenblut« weisst in das Eingabefeld schreibst. Ganze Sätze sind besonders gefragt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Menschenblut«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Menschenblut« | Hilfe | Startseite 
0.0019 (0.0009, 0.0002) sek. –– 687902466