>Info zum Stichwort Pavianassistent | >diskutieren | >Permalink 
wuming schrieb am 29.3. 2003 um 00:38:35 Uhr über

Pavianassistent

»Sag mir Bescheid, wenn du dieses Supergeheimnis erfahren In England und besonders in Edinburgh blasen die Leute Leuchtgas
hast ... « durch Klim - eine abscheuliche Art Trockenmilch, die wie ranzige

Kreide schmeckt - und nehme
BENWAYs Gesicht bewahrt seine Züge im Blitzlicht des Gehetztseins, n das Ganze. Sie versetzen alles, um

es ist jeden Augenblick der Möglichkeit unbeschreiblicher Zerspal- ..ihre Gasrechnung bezahlen zu können, und wenn der Mann kommt,
tung oder Metamorphose ausgesetzt und flimmert wie ein Film, der sich laufend aus dem Fokus @iebt. »Kommen Sie mit«, sagt BENWAY, »ich will Ihnen das Z.F.W. zeigen

Wir schlendern durch einen langen weißen Gang. Von irgendwoher dringt BFNWAYS Stimme in mein Bewußtsein ... eine vom Körper losgelöste Stimme, die manchmal laut und klar ist, dann wieder kaum hörbar, wie Musik am Ende einer windigen Straße. »Isolierte Gruppen wie Eingeborene des Bismarck-Archipels. Unter ihnen gibt es keine offen zutage tretende Homosexualität. Gottverdammtes Matriarchat. Alle Matriarchate sind anti-homosexuell, konformistisch und prosaisch. Sollten Sie sich in einem Matriarchat wiederfinden, laufen Sie nicht, gehen Sie langsam zur nächsten Grenze! Wenn Sie laufen, würde Sie höchstwahrscheinlich irgendein verzweifelter, latent homosexueller Bulle abknallen. So, jemand möchte also auf dem Trümmerfeld der Möglichkeiten, wie es Westeuropa und die USA sind, einen Brückenkopf des Konformismus errich ten? Ungeachtet Margaret Meads doch nur ein anderes Scheißmatriarchat ... Nichts als Arger dort. Skalpellstecherei mit einem Kollegen im Operationssaal. Und mein Pavianassistent sprang auf den Patienten und riß ihn in Stücke. Paviane greifen bei einem Streit immer die schwächere Partei an. Ist auch ganz richtig. Wir sollten nie unser herrliches Affenerbteil vergessen. Doc Browbeck war mein Gegner bei 'ner zweiten Auseinandersetzung. Ein pensionierter Abtr eiber und Opiathändler, eigentlich Veterinär, wegen Personal mangels während des Krieges wieder einberufen. Nun, Doc war den ganzen Morgen in der Hospitalküche gewesen. Er fummelte unter den Rö&en der Schwestern herum und pumpte sich mit Leuchtaas und Klim voll - und kurz vor der Operation nahm er noch heimlich
eine doppelte Dosis Muskat, um sich aufzupulvern.«

30

um das Gas wegen Zahlungsverzugs abzustellen, kann man sie meierlangen danach kreischen hören. Wenn ein Bürger vor V
krank ist, sagt er »Mich haben se eingelocht« oder »Dieser alte Ofen , kri@t mir denen o «.
i Muskat. Ich zitiere wieder den Artikel des Autors im British journal -,of Addiction: »Strafgefangene und Seeleute nehmen zum Muskat @@Zuflucht. Man schluckt ungefähr einen Teelöffel voll mit Wasser. Das Resultat ist etwa dem des Marihuanas ähnlich, als Nebenerscheinungen treten Kopfschmerzen und Übelkeit auf. Es gibt eine Anzahl . Drogen der Muskatnußfamilie, die von den Indianern Südamerikas genommen werden. Normalerweise wird das getrocknete Pulver der Pflanze geschnupft. Die Medizinmänner nehmen diese schädliche Substanz und verfallen in einen krampfartigen Zustand. Man glaubt, daß ihre Zuckungen und ihr Gemurmel prophetische Be-
deutung haben

mir Browbecks »Ich hatte 'nen Yagekater und war nicht gewillt,

Scheißgeschwätz bieten zu lassen. Zuerst kommt er an und meint, i

an der Vorderseite anlegen, mur solle den Schnitt am Rücken statt

melt irgend solchen sortierten Blödsinn, er sei sicher, daß man di nze Fleisch versauen würde Gallenblase rausschneiden und das ga
Glaubte, er wäre auf 'ner Farm und nähme ein Huhn aus. ich sagte er solle seinen Kopf wieder in den Gasherd stecken, worauf e die Unverschämtheit besaß, meine Hand wegzustoßen und so di Femoral-Arterie des Patienten zu verletzen. Blut schoß heraus un end durch die Gänge hinaus blendete den Narkotiseur, der kreisch
rannte. Browbeck versuchte, sein Knie in meine Leistengegend z t"ßen, aber es gelang mir, ihm mit meinem Skalpell die Kniesehne durchzuschneiden. Er kroch über den Boden und stach nach meine Füßen und Beinen. Violet, das ist mein Pavianassistent - einzig Frau, für die ich jemals was übrig hatte - drehte vollkommen dur

3



   User-Bewertung: -2
Wenn Dir diese Ratschläge auf den Keks gehen dann ignoriere sie einfach.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Pavianassistent«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Pavianassistent« | Hilfe | Startseite 
0.0035 (0.0009, 0.0019) sek. –– 705451497