>Info zum Stichwort Pinkel | >diskutieren | >Permalink 
wauz schrieb am 25.1. 2013 um 23:51:19 Uhr über

Pinkel

Pinkel sind Würste. Und zwar eine eigentümliche Sorte, die in Norddeutschland endemisch ist. Sagen wir mal: Zwischen Leer und RotenburgWümme. Wahrscheinlich stimmt es nicht ganz. Küstenland ist meiner Meinung nach zuviel gesagt, denn ich habe östlich von Hamburg noch nie etwas von Pinkel gehört. Aber auch egal...
Pinkel gehören zum Grünkohl. Wer keinen Grünkohl mag, mag auch keine Pinkel. Aber Grünkohl zu mögen, reicht noch lange nicht aus, um auch Pinkel zu mögen. Wer Zweifel hat, möge doch bitte zuerst an einer Kohlfahrt teilnehmen. Bei beißendem Frost stundenlang der Landstraße folgen und nicht in die Gräben fallen. Boßeln ist optional, von 'Schluck' ist unter diesen Bedingungen eher abzuraten. Jedenfalls, nach ausreichend Frost mag man Pinkel. Und Grünkohl. Und wer Alkohol verträgt, darf sich dann auch ein, zwei Gläschen Schluck genehmigen. (Drei, behaupten Oldenburger und Ostfriesen, unter Bezug auf altes Gewohnheitsrecht.)



   User-Bewertung: +2
Versuche nicht, auf den oben stehenden Text zu antworten. Niemand kann wissen, worauf Du Dich beziehst. Schreibe lieber einen eigenständigen Text zum Thema »Pinkel«!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Pinkel«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Pinkel« | Hilfe | Startseite 
0.0034 (0.0015, 0.0007) sek. –– 702940965