>Info zum Stichwort Springer | >diskutieren | >Permalink 
Richie schrieb am 16.3. 2001 um 22:00:32 Uhr über

Springer

»Enteignet Springer« war eine der populären Forderungen der 68er und ihnen voran Rudi Dutschke. Der Springer - Verlag führte damals die Hetze gegen die APO an und war maßgeblich am Aufbau von Dutschke als Feindbild schlechthin dar, was in logischer Konsequenz zu dem Attentat auf ihn führte.

Heute wird der Springerverlag seinem Ruf als »Verlag, gegen den man nicht regieren kann« wieder gerecht. Bis hin zur Bildmanipulation gehen die Versuche Springers, alles links der CDU zu diffamieren.

Heute heißts aber nur noch »Haut dem Springer auf die Finger«. Das reimt sich zwar, aber richtig gerecht wird es der Lage nicht.



   User-Bewertung: +7
Findest Du »Springer« gut oder schlecht? Sag dem Blaster warum! Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Springer«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Springer« | Hilfe | Startseite 
0.0022 (0.0009, 0.0006) sek. –– 680209131