>Info zum Stichwort TKÜV | >diskutieren | >Permalink 
biggi schrieb am 13.5. 2001 um 19:02:25 Uhr über

TKÜV

wer soll das bezahlen? klingt nicht nach einheit von wirtschafts- und sozialpolitik. hab schon mal nen staat an sowas krachen gehn sehn, 89. das war damals unter anderem auch das wirtschaftliche aus. abhören ist noch nicht reproduzieren. klar gehört zu einer gesunden koentwicklung neben der konzentration auf´s Ich das beobachten des Du. also, wenn ich mit dir länger als zwei zehntelsekunden zusammenbleiben WILL, schau ich schon mal hin, was du so machst. aber wenn ein anästhesist nem operateur nur auf die finger schaut und vor lauter exogenem input seinen eignen output vernachlässigt, wird das meist ne scheißnarkose. nicht nur für den operateur, auch für den patienten und nicht zuletzt für den anästhesisten, der nach delta t aus allen wolken fällt, wenn sich sein blick wieder auf´s eigne display verirrt. gute zäune erhalten die nachbarschaft. der spruch gilt nicht nur im saal. sonst ist das outburn vorprogrammiert. im kleinen wie im großen. wow, ich habe gesprochen, jetz tut mir aber der hintern weh. ich sitz grad blöd.


   User-Bewertung: +1
Ganze Sätze machen das Assoziieren und Blasten interessanter!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »TKÜV«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »TKÜV« | Hilfe | Startseite 
0.0054 (0.0021, 0.0020) sek. –– 772243686