>Info zum Stichwort Wunder | >diskutieren | >Permalink 
jeffrey schrieb am 9.5. 2003 um 10:35:39 Uhr über

Wunder

O Wunder, was will dies bedeuten?
Ich höre ein' Engel von weitem;
Er hat uns ein` fröhliche Botschaft gebracht;
Wir alle von Herzen ham g'lacht.

Ein Engel ist kommen zu sagen,
Ich hab' mir nicht traut, ihn zu fragen.
Es ist kaum vergangen die halbete Nacht,
So leucht uns der hellichte Tag.

Geht's Nachban, mir wollen's gewagen,
Dem Kindlein ein Opfer zu tragen!
Os nemts ge a Mili, an Kas und an Oar,
Und i nimm a Lampi a zwoa.

Geht's Nachban mei, laßt's enk net kränka,
Dem Kindlein ein Opfer zu schenka!
Weil's is für uns kommen vom Himmel auf d' Erd!
Es war ja vil Mehrers no wert.



   User-Bewertung: +1
Die Verwendung von Gross/Kleinschreibung erleichtert das Lesen!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Wunder«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Wunder« | Hilfe | Startseite 
0.0059 (0.0047, 0.0006) sek. –– 756020052