>Info zum Stichwort Zeitfalle | >diskutieren | >Permalink 
Mäggi schrieb am 20.7. 2001 um 16:41:35 Uhr über

Zeitfalle

im gegensatz zum zeitloch, das meistens einen natürlichen ursprung hat, ist die zeitfalle von irgendetwas oder irgendjemand konstruiert worden. darüberhinaus sind in einem zeitloch die zeit-parameter anders als in der unmittelbaren umgebung, wohingegen in der zeitfalle ja zeit gefangen werden soll. deshalb gehen auch viele zeitschützer gegen die unmenschliche ausführung der zeitfallen auf die barrikaden. manche zeitfallen schlagen die gefangene zeit richtiggehend tot. die zeitschützer wollen zeitfallen überhaupt verbieten lassen, aber wenn sich das im rahmen des derzeitigen zeitschutzgesetzes nicht verwirklichen läßt, gäben sie sich für's erste auch mit käfigzeitfallen zufrieden, mit denen die zeit lebendig gefangen werden kann.


   User-Bewertung: +2
Versuche nicht, auf den oben stehenden Text zu antworten. Niemand kann wissen, worauf Du Dich beziehst. Schreibe lieber eine atomische Texteinheit zum Thema »Zeitfalle«!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Zeitfalle«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Zeitfalle« | Hilfe | Startseite 
0.0020 (0.0009, 0.0005) sek. –– 736456871