>Info zum Stichwort body | >diskutieren | >Permalink 
Goodluck schrieb am 25.9. 2014 um 13:46:49 Uhr über

body

Jack FINNEYs Roman »INVASION OF THE BODY SNATCHERS« aus dem Jahr 1956 wurde bis heute 4 Mal verfilmt (1956 unter SIGEL als INVASION OF THE BODY SNATCHERS, dt. DIE DÄMONISCHEN; 1978 unter KAUFMANN ebenfalls als INVASION OF THE BODY SNATCHERS, dt.DIE KÖRPERFRESSER KOMMEN; 1993 unter FERRARA als BODY SNATCHERS, dt. BODY SNATCHERS, ANGRIFF DER KÖRPERFRESSER und 2007 unter HIRSCHBIEGEL als INVASION). In den ersten drei Versionen sind es jeweils pflanzliche Lebensformen, die bei schlafenden Menschen andocken, deren Gestalt übernehmen und als pflanzlich-emotionslose Doppelgänger die Reste ihrer Modelle entfernen. Noch nicht ersetzte Menschen nehmen jeweils den Kampf gegen diese zugleich pazifizierende wie entmenschlichende Verpflanzung auf. Der Grundtenor einer Angst voVereinheitlichung und Unterwanderung entspricht dem Lebensgefühl der 50er Jahre in mehrfacher Hinsicht, sei es in der Angst der konservativen US-Bürger vor einer Infiltration marxistischen Gleichmachertums, so auf der anderen Seite die Sorge der Linken vor einer regierungsgesteuerten Konformisierung und Abschottung der Gesellschaft gegen Veränderungen. Allen vier Verfilmungen ist gemeinsam, dass das Ziel die Re-Etablierung emotionaler, auch gewalttätiger und konfliktgesteuerter Interaktionsmuster ist, was, verstörend als Happy End, auch immer erreicht wird. Dieses Schüren der Angst selbst vor dem Nachbarn und die darin scheinbar gerechtfertigte Gewaltanwendung gegen Andersdenkende, hat psychologische Wurzeln: ”Was zuerst zu einer isolierten Angstreaktion führt, kann leicht zu einer allgemeinen Phobie werden, die ihrerseits unsere Erwartungen, Hoffnungen und Selbsteinschätzungen verändern wird, meist zum Schlechteren, und damit weitere Quellen der Angst aufbrechen lässt. Ob es sich bei den anderen dabei lediglich um Andersdenkende handelt, oder wie in diesen Filmen um nicht mehr menschliche Feinde, die kein Lebensrecht haben und im Sinn prophylaktischer Notwehr getötet werden können,
ist gleich. Umso mehr, als selbst in den vielgefürchteten kommunistischen Staaten keineswegs eine Befreiung von rassistischem Gedankengut gegeben war: ”China wird im Kampf gegen die Mächte der weißen Reaktion die
Führung der armen, farbigen, aufbegehrenden Völker übernehmen. Der Professor denkt, wie er sofort erwähnt, nicht etwa nur an Südafrika oder Portugal, an Großbritannien und Rhodesien, sondern auch an die Vereinigten Staaten und die Sowjetunion. Er glaubt nicht an die Fähigkeit des weißen Mannes, sich selbst oder die Situation zu ändern.


   User-Bewertung: /
Die Verwendung von Gross/Kleinschreibung erleichtert das Lesen!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »body«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »body« | Hilfe | Startseite 
0.0028 (0.0006, 0.0015) sek. –– 732088014