>Info zum Stichwort erzwingen | >diskutieren | >Permalink 
Bi-Hengst42 schrieb am 3.5. 2022 um 01:14:44 Uhr über

erzwingen

Neulich da in Sindelfingen,
will er Geschlechtsverkehr erzwingen.
Von hinten schleicht er sich an sie,
will rammeln sie so wie ein Vieh.
Sie bückt sich und ist unten bloß
da locht er ein in ihren Schoss.
Sie spürt den Pimmel in ihr drinnen,
Noch nicht mal feucht ist ihre Rinnen.
Hör auf du Bock, du tust mir weh,
Zieh ihn doch sofort raus und geh.
Doch ihre Enge macht ihn wild,
sein Trieb wird durch ihr Loch gestillt.
Ohjaaa, ihr süßer kleiner Schlitz,
macht dass sein Harter gleich losspritzt.
Und aus der Nille in die Fotze,
ergießt sich seine Spermarotze.
Er stöhnt vor Lust, die Kleine wimmert,
hat er sie doch gut durchgezimmmert.
Potent besamt hat er das Huhn,
Er zieht die Hose hoch und nun
Macht er sich wieder ab vom Acker,
Das Mädel hielt sich wirklich wacker.
Es steigt hinab zu einem Fluss,
wäscht aus sich raus seinen Erguss.
Wir Kerle ham halt sehr viel Lust,
und wären doch echt sehr bestusst,
wenn wir diese dann mal nicht ausleben,
der Schwanz muss zucken, die Eier beben.
Lustvoll das Weib mal so zu ficken,
Ich muss jetzt wichsen, hab nen Dicken.






   User-Bewertung: /
Oben steht ein nichtssagender, langweiliger Text? Bewerte ihn »nach unten«, wenn Du Bewertungspunkte hast. Wie geht das?.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »erzwingen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »erzwingen« | Hilfe | Startseite 
0.0072 (0.0036, 0.0021) sek. –– 826181416