>Info zum Stichwort hinaus | >diskutieren | >Permalink 
quimbo75@hotmail.com schrieb am 24.7. 2001 um 01:18:29 Uhr über

hinaus

über sich hinaus wachsen, das soll man ja bekanntlich ab und zu können, selbst wenn man dabei nicht grösser wird. Der Logik folgend sollte dieses Wort jedoch aushin heissen, da zuerst was aus etwas kommt und erst dann fähig ist, wohin zu kommen. Wahrscheinlich aber soll aber die Tat und die Richtung betont werden - und nicht die Herkunft. Hinaus ist also ein furioses Wort; richtungsweisend, kraftvoll und euphorisch.


   User-Bewertung: +3
Versuche nicht, auf den oben stehenden Text zu antworten. Niemand kann wissen, worauf Du Dich beziehst. Schreibe lieber eine atomische Texteinheit zum Thema »hinaus«!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »hinaus«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »hinaus« | Hilfe | Startseite 
0.0021 (0.0012, 0.0004) sek. –– 684133569