>Info zum Stichwort roch | >diskutieren | >Permalink 
caro r. schrieb am 24.5. 2009 um 01:56:28 Uhr über

roch

es fing so an, dass ich einmal leckerlis zwischen meinen schamlippen versteckte und dann meinen hund rief.
als mein hund die leckeren stückchen roch, begann er sehr sanft mit seiner schlabbernden und feuchten zunge an meinen schamlippen zu lecken und bald darauf auch zwischen sie vorzudringen. meinem hund hat das leckerlisuchen sichtlich gefallen. mir übrigens auch. ich bekam dabei unzählige geile orgasmen die total schön waren. mein hund gewöhnte sich rasch an den duft meiner muschi.
ich werde mir einen größeren hund zulegen. der sollte vor allem eine sehr, sehr große, lange, dicke zunge haben!! ich kann dies spielchen nur weiter empfehlen! meine freundin praktiziert diese sexvariante nun auch. sie hat einen größeren hund. ich leihe ihn mir inzwischen öfter aus.
wenn frau mal keine leckerlis zur hand hat, kann man auch seinen schambereich (anus) (popoloch) mit diversem anderen naschzeug bestücken. frau kann sich da vollkommen entfalten und ihrer fantasie freien lauf lassen.
bald wird frau feststellen, daß der hund auch gerne ohne leckerlis oder anderes naschzeug einen ausdauernd mit seiner warmen, feuchten zunge am fötzchen und dem poloch leckt.
ich kann dieses geile, wunderbare orgasmusspiel allen frauen nur wärmstens empfehlen.

eure caro
caro.rieger@hotmail.com


   User-Bewertung: -1
Oben steht ein nichtssagender, langweiliger Text? Bewerte ihn »nach unten«, wenn Du Bewertungspunkte hast. Wie geht das?.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »roch«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »roch« | Hilfe | Startseite 
0.0023 (0.0009, 0.0009) sek. –– 680038656