>Info zum Stichwort Drachen | >diskutieren | >Permalink 
Xanroth schrieb am 19.11. 2000 um 08:21:38 Uhr über

Drachen

In einem von Terry Pratchet's Scheibenweltromanen kommen Drachen vor, die nur durch die Phantasie von Menschen Gestalt gewinnen. Auch Stanislaw Lem definiert Drachen als nicht-reelle Wesen, die allerdings manchmal in die Wirklichkeit überwechseln. Kraß sowas...
Ich mein', normalerweise sind Drachen große, echsenartige Tiere, die Feuer speien. Wie kommt jemand auf die Idee, sie zu solch absurden Raum-Zeit-Phänomenen zu erklären?
Es gibt sogar einen Anne-Drachen. Er lutscht am Daumen und sieht total niedlich aus. So wie Anne, eine Bekannte von mir.


   User-Bewertung: +1
Bedenke: Uninteressante und langweilige Texte werden von den Assoziations-Blaster-Besuchern wegbewertet!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Drachen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Drachen« | Hilfe | Startseite 
0.0016 (0.0008, 0.0003) sek. –– 630375715