>Info zum Stichwort Heidegger | >diskutieren | >Permalink 
gestiefelter Kater schrieb am 25.10. 2014 um 19:23:02 Uhr über

Heidegger

Ausserdem ist das mit den Philosophen sowieso immer das Gleiche. Die ersten Hundert Sachwortpralinen schmeckten manchmal grossartig, doch dazwischen gibts dann auch immer Vergucker, bestehend aus Schwefel, Pest und Feuer- inakzeptabel. Das sind nämlich alles Dachdecker, diese Philosophen und wem's gefällt, der sagt: »Oh, das ist aber ein schönes Dach. Das gefällt mirMir gefallen viele Dächer verschiedenster Leute. Zum Beispiel Rousseau liest sich gut, bis er dann über die Todesstrafe zu sprechen kommt. Da ziehts einem die Schuhe aus und genauso dieser Heidegger, der Notzeitochse, der hat auch einen Knall, wenn Sie mich fragen. Es gab auch noch nie einen Philosophen, der ein Dach bauen konnte, so gross, dass sich jeder gerne darunter setzten möchte, ausser vielleicht Jesus, der Gekreuzigte, dem sein Dach war gebaut für die Engel, die Sünder und sogar den Teufel. Das ist dann aber schon ein sehr grosses Zimmermannszelt. Ich kann nicht sagen, ob mir das gefallen würde neben dem Teufel unter einem Dach zu sitzen. Vermutlich ist das auch wieder nur ein ausgeklügeltes Hinterkammerbild und er sitzt schon längst neben mir. Hach, ich weiss es wieder nicht.


   User-Bewertung: +2
Trage etwas zum Wissen der gesamten Menschheit bei, indem Du alles was Du über »Heidegger« weisst in das Eingabefeld schreibst. Ganze Sätze sind besonders gefragt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Heidegger«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Heidegger« | Hilfe | Startseite 
0.0017 (0.0007, 0.0006) sek. –– 577113236