>Info zum Stichwort Informatiker | >diskutieren | >Permalink 
wuming schrieb am 29.3. 2010 um 03:39:17 Uhr über

Informatiker



Richard KarpRichard M. Karp (* 3. Januar 1935 in Boston, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Informatiker. Er ist verantwortlich für bedeutende Erkenntnisse in der Komplexitätstheorie.

Biographie [Bearbeiten]
Er besuchte die Harvard University, wo er 1955 seinen Bachelor, 1956 seinen Master und 1959 seinen Ph.D. in Angewandter Mathematik erwarb. Anschließend arbeitete er im IBM Thomas J. Watson Research Center. 1968 wurde er Professor für Informatik, Mathematik und Operations Research an der University of California, Berkeley. Von einer vierjährigen Periode als Professor an der University of Washington abgesehen, blieb er seither in Berkeley.

1971 entwickelte er mit Jack Edmonds den Edmonds-Karp-Algorithmus zur Lösung des Max-Flow-Problems in Netzwerken.

1972 veröffentlichte er einen Artikel, in dem er die NP-Vollständigkeit einer Reihe von graphentheoretischen Problemen nachwies, darunter das Hamilton-Tour-Problem, das Cliquen-Problem, und das Rucksack-Problem (Siehe: Karps 21 NP-vollständige Probleme).

1985 erhielt er für seine Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Theorie der Algorithmen den Turing Award.

1987 entwickelte er gemeinsam mit Michael O. Rabin den Rabin-Karp-Algorithmus zur String-Suche.

1979 erhielt er den Fulkerson-Preis und 2000 den EATCS-Award. 1990 erhielt er den John-von-Neumann-Theorie-Preis. Im Jahr 2004 erhielt er die Benjamin-Franklin-Medaille für Informatik und Kognitionswissenschaft aufgrund seiner Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Komplexitätstheorie, 2008 einen Kyoto-Preis.

Weblinks [Bearbeiten]
Commons: Richard Karp – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Literatur von und über Richard M. Karp im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek (Datensatz zu Richard M. Karp • PICA-Datensatz • Apper-Personensuche)
Interview und Biografie
Homepage
Personendaten
NAME Karp, Richard M.
KURZBESCHREIBUNG US-amerikanischer Informatiker
GEBURTSDATUM 3. Januar 1935
GEBURTSORT Boston, Massachusetts

Vonhttp://de.wikipedia.org/wiki/Richard_M._Karp“
Kategorien: Informatiker | Turing-Preisträger | Mitglied der Académie des sciences | US-Amerikaner | Geboren 1935 | Mann


   User-Bewertung: /
Trage etwas zum Wissen der gesamten Menschheit bei, indem Du alles was Du über »Informatiker« weisst in das Eingabefeld schreibst. Ganze Sätze sind besonders gefragt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Informatiker«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Informatiker« | Hilfe | Startseite 
0.0023 (0.0008, 0.0012) sek. –– 657595863