>Info zum Stichwort Rohrstock | >diskutieren | >Permalink 
kiki schrieb am 30.1. 2009 um 13:05:27 Uhr über

Rohrstock

Als ich zur Grundschule ging, in den späten sechziger Jahren, hatte ich Gott sei Dank einen Klassenlehrer, der ein guter Pädagoge war und keine Gewalt gegen Kinder anwenden mußte, um sich deren Respekt zu verschaffen.

Ja, einen Rohrstock gab es in unserem Klassenzimmer schon, er hing an der Wand neben der Tür. Wir sahen aber nur ein einziges Mal, wie er von unserem Lehrer zur Hand genommen wurde. Eines Morgens griff er sich wortlos den Stock. Wir sahen ihn ziemlich verschreckt an - sollte doch jemand etwas so Ungeheuerliches ausgefressen haben, daß ihm jetzt eine Tracht Prügel bevorstand?... Dann grinste der Gute nur breit, bog den Stock durch, daß er mit einem lauten Knacken entzwei brach - und verkündete fröhlich: »Ab heute gesetzlich verboten

Danke für meine guten Erinnerungen an die Grundschulzeit, lieber Herr Mertens.


   User-Bewertung: +1
Denke daran, dass alles was Du schreibst, automatisch von Suchmaschinen erfasst wird. Dein Text wird gefunden werden, also gib Dir ein bißchen Mühe.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Rohrstock«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Rohrstock« | Hilfe | Startseite 
0.0285 (0.0270, 0.0007) sek. –– 642655665