>Info zum Stichwort Waden | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 7.2. 2003 um 21:39:49 Uhr über

Waden

Der kitzligste Punkt meines Körpers und somit der Grund, mich niemals freiwillig einer Massage zu unterziehen. Eine Ausnahme habe ich mal gemacht, in den Baden - Badener Kaiser - Wilhelm - Termen, oder wie dieses nostalgisch verschmockte Bad heißt, in dem man im Schwitzraum mit Blick auf Jugendstilkacheln rumtraklt. Vom Ruheraum aus konnte man einen Blick auf den Masseur werfen, das ließ mich schwach werden, aber als ich mich dann unter seinen Händen einer Seifenbürstenmassage unterzogen fanden, bei der selbst das vergessenste Eckchen meines Körpers einer Mixtur aus schmiegen Fingern und enervierenden Borsten unterzogen wurde, eben auch die Waden, ich wusste gar nicht mehr, was ich zuerst unter Kontrolle bringen sollte, seither weiß ich, daß mein Medium nicht die Massage ist.


   User-Bewertung: +2
Versuche nicht, auf den oben stehenden Text zu antworten. Niemand kann wissen, worauf Du Dich beziehst. Schreibe lieber einen eigenständigen Text zum Thema »Waden«!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Waden«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Waden« | Hilfe | Startseite 
0.0012 (0.0004, 0.0004) sek. –– 675094627