>Info zum Stichwort exakt | >diskutieren | >Permalink 
Mäggi schrieb am 11.2. 2002 um 23:18:28 Uhr über

exakt

redundanz 210

Corto-Maltese ist mein Lieblingscomic. Es sind die seltsamen, absurden, magischen und menschlichen Abenteuer eines Seemannes in
den ersten Jahrzehnten des zwanzigsten Jahrhunderts.
Ich finde, daß die Geschichten toll Erzählt und sehr gut und stimmungssicher Gezeichnet sind.
Sie rühren mich an und bewegen mich immer mal wieder. irgendwie ist corto maltese mein traummann.
läßt wahrscheinlich auch tief in mein komplexbeladenes inneres blicken, daß ich mir 'nen gezeichneten charakter statt eines realen
aussuche... Corto-Maltese ist irgendwie mein lieblingscomic, wie realität und traum verschmelzen, da könnte ich echt immer wieder abdriften. eine
seltsame geschichte ist auch, wie ich zu Corto-Maltese gekommen bin: in einem fremden land, in einer fremden stadt (ok, italien/rom -
stilvoller wäre natürlich venedig gewesen, aber es war so schon surreal genug, besetztes uni-gelände alles düster, schreiende pfauen),
na ja, und der typ. in den ich gerade unsterblich verliebt bin, zieht mit einer anderen ab, und dann ist da noch einer, der ist einfach für
mich da, will auch gar nichts von mir, ist nur da und hält mich fest, und vielleicht hat er mir das leben gerettet, wer weiß, was ich
angestellt hätte, wenn sich keiner um mich gekümmert hätte. und da war eine wahnsinnige verbundenheit. ich hab ihn nie
wiedergesehen. nur irgendwann kam eine postkarte mit »ich werde diese nacht nie vergessen«, und vorne war Corto-Maltese drauf,
und deshalb hab ich den ersten comic von ihm gelesen. Gute Comics sind zum Beispiel Gaston und Elfquest. Nun hat das eine mit dem anderen zwar überhaupt nix zu tun. Das macht aber
trotzdem nix. Gaston ist super lustig. Er ist Bürobote und Mädchen für alles im Carlsen Verlag. Leider macht er viel Unsinn, ach was
leider, das ist ja so lustig an ihm. Dafür kriegt er dann oft Ärger mit seinem Chef Fantasio. Und dann ist ja da noch Fräulein Trudel, die
verknallt ist in Gaston, und er auch in sie; aber irgendwie kommen die beiden nie zu Potte. Tragisch irgendwie. Ja, und nun zu Elfquest:
das ist einfach Kult. Eine wunderschöne Geschichte über Elfen, klar, das sagt ja schon der Name. Mehr mag ich darüber aber nicht
erzählen, weil dann würde ich dem Comic nicht gerecht. Einziger Wermutstropfen: Im Original hat Wolfgang Hohlbein die
Übersetzungen gemacht. Na ja. Trotzdem schön. Hohlbein wirft immer wieder starke kontroversen unter seinen Lesern auf, gilt aber nicht umsonst als einer der erfolgreichsten Fantasy
Autoren. Heimatroman kann ganz klar als Gegenteil von Fantasy gesehen werden, wobei ich Fantasy eher Phantasie schreiben würde, aber dann
findet der Blaster das wohl wieder nicht, oder? Unsere Phantasie ist der Teil unseres Geistes, der das Leben interessant gestalltet. VerehrteKunden
BaldKommtDieNeueFluchtlinksammlungUnter:
»Duckman-Mit-Tofu«

BisDahinNutzenSieBitteWeiterhinUnserAltesAngebot:
»Duckman-Mit-Soße« Die erdbberen für Erdbeerkuchen müssen richtig schön rot und reif sein. Sonst wird das nix! rot ist rot eine zahl die alles andere ist als sie selbst. Ich mag Zahlen. Zahlen sind exakt, berechnbar, sicher einzuschätzen.

Menschen haben viele wunderbare Eigenschaften, nur könnten sie sich ruhig manchmal was von den Zahlen abgucken - nur manchmal. Nur logische Gedanken konne wirklich exakt sein. Physische Dinge sind niemals exakt. Das wissen wir spätestens seit Heisenberg.


   User-Bewertung: +1
Bedenke: Uninteressante und langweilige Texte werden von den Assoziations-Blaster-Besuchern wegbewertet!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »exakt«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »exakt« | Hilfe | Startseite 
0.0021 (0.0004, 0.0014) sek. –– 624947369