>Info zum Stichwort you | >diskutieren | >Permalink 
wuming schrieb am 8.4. 2007 um 19:29:58 Uhr über

you

yes, yes, yes, jazz, jazz, jazz, you




÷ Besucherinfo :: Bis 10.05.2007 ist das EG des Medienmuseum geschlossen. Das 1. und 2. OG bleiben geöffnet. Bitte informieren Sie sich über die ermäßigten Eintrittspreise »»hier

÷ Ostern 2007 im ZKM :: Karfreitag: geschlossen || Karsamstag: 11-18 Uhr || Ostersonntag: 11-18 Uhr || Ostermontag: 11-18 Uhr || ZKM | Mediathek, Bibliothek/ Medialounge : Karfreitag bis einschließlich Ostermontag geschlossen

÷ Installationspräsentation: Sono reMorphed :: Von 07.04. bis 15.04.2007 wird im ZKM_Kubus die Installation SonoMorphis [1998] von Bernd Lintermann und Torsten Belschner in einer neuartigen Umsetzung gezeigt: »Sono reMorphed« wird in zwei vom ZKM entwickelten technisch innovativen audio-visuellen Umgebungen präsentiert, dem »PanoramaScreen« sowie dem Klangdom. Ein dreidimensional dargestelltes, organisches Objekt kann vom Besucher verändert und aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet werden, wobei Grafik und Klang untrennbar miteinander verknüpft sind [weiter]
[Installationspräsentation »Sono reMorphed« | 07.04.-15.04.2007, ZKM_Kubus | Einführung mit Torsten Belschner: Sa, 07.04., 14 und 16 Uhr | ZKM_Kubus Öffnungszeiten]

÷ Neue Ausstellung: Mischa Kuball. ReMix/Broca II (Letters/Numbers) :: Mit der Ausstellung Mischa Kuball. ReMix/Broca II (Letters/Numbers) startet die internationale Ausstellungstournee des Düsseldorfer Licht- und Medienkünstlers Mischa Kuball (*1959), der seit über zwanzig Jahren mit dem überwiegend als ästhetisches Medium empfundenen Element Licht arbeitet, dies jedoch mit sozialen und politischen Aussagen verbindet [weiter]
Mischa Kuball. ReMix/Broca II (Letters/Numbers)« | ZKM | Museum für Neue Kunst, 31.03.-13.05.2007]

÷ Neue Ausstellung: Mein Gen, das hat fünf Ecken... :: Parallel zu »Mischa Kuball. ReMix/Broca II (Letters/Numbers)« zeigt das Museum für Neue Kunst die Ausstellung Mein Gen, das hat fünf Ecken... der Künstler Gerard Caris, Wolfgang Herbold, Andreas Horlitz, Karsten K. Panzer PerZan, Hermann Josef Roth und Julian Voss-Andreae. Sechs unterschiedliche künstlerische Positionen beleuchten Aspekte der Bereiche Kunst und Wissenschaft [weiter]
Mein Gen, das hat fünf Ecken...« | ZKM | Museum für Neue Kunst, 31.03.-13.05.2007]



















÷ Künstlergespräch zum Thema »Kunst und Wissenschaft« :: Am Sa, 31. März 2007 findet um 16 Uhr im ZKM_Vortragssaal eine Diskussion mit Mischa Kuball, Peter Weibel, Gregor Jansen sowie den in der parallel stattfindenden Ausstellung Mein Gen, das hat fünf Ecken... vertretenen Künstlern zum Thema »Kunst und Wissenschaft« statt. Der Eintritt ist frei.

÷ Arbeitstagung: »Überlieferungskultur« mit Vortrag von Bazon Brock :: Die vom Museumsverband Baden-Württemberg in Kooperation mit dem ZKM initiierte Arbeitstagung Überlieferungskultur bietet Einblicke in die Problematik der Entwerfung von Strategien des Sammelns und Überlieferns, die im Anbetracht fehlender übergreifender Sammlungsstrukturen in der Museumslandschaft virulent wird. Die Tagung findet am Freitag und Samstag, 30.03.-31.03.2007 im ZKM_Medientheater statt; eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen hierzu unter museumsverband-bw.de
÷ Im Rahmen der Tagung findet am Freitag ein öffentlicher Abendvortrag von Prof. Bazon Brock [Universität Wuppertal] zum Titel »Musealisierung als Zivilisationsstrategie. Von 1800 bis zur Gegenwart« statt. Der Eintritt hierfür beträgt EUR 3,00.
[Arbeitstagung »Überlieferungskultur« | Fr, 30.03. ab 13 Uhr, Sa, 31.03.2007, ab 9.30 Uhr | Anmeldung erforderlich || Vortrag von Bazon Brock, 30.03.2007, 20.30 Uhr, Eintritt EUR 3,00]


÷ produced@ - Konzerthighlights aus 10 Jahren ZKM | Institut für Musik und Akustik :: Von Fr-Sa, 23.03.- 24.03.2007 werden im ZKM_Kubus jeweils ab 20 Uhr ausgewählte Lautsprecherwerke vorgestellt, die im Rahmen des Stipendiatenprogrammes des ZKM | Institut für Musik und Akustik [IMA] entstanden sind. Die drei international wirkenden Solisten Yukiko Sugawara, Christian Dierstein und Marcus Weiss - das Trio Accanto - konnten vom ZKM in Kooperation mit dem Berliner Festival Maerzmusik gewonnen werden, neue Werke der ZKM-Gastkünstler Gianluca Ulivelli und Pei-Yu Shi aufzuführen
[produced@ - Konzerthighlights | Fr+Sa, 23.03.-24.03.2007, jeweils ab 20 Uhr | ZKM_Kubus, Eintritt je Konzert EUR 8/5 | Programm]

÷ Babelturm :: Ab Samstag, den 24.03.2007 wird auf dem ZKM_Museumsbalkon die Dauerinstallation Babelturm von Jakob Gautel zu sehen sein. Die 4 Meter hohe, übermächtige Skulptur eines aus tausenden von Büchern geschichteten Turms wiegt 4 Tonnen. Damit konfrontiert der in Karlsruhe aufgewachsene und in Paris »und an anderen Orten« arbeitende Künstler Jakob Gautel die wachsende Macht des Wissens mit der Beliebigkeit des ständig angeheizten Informationskonsums in der modernen Gesellschaft.
[Jakob Gautel, »Babelturm«, 2006 | Dauerinstallation ab 24.03.2007 | ZKM_Museumsbalkon, Eintritt frei]

÷ ZKM auf der art Karlsruhe :: Vom 22.03.-25.03.2007 findet zum vierten Mal die »art Karlsruhe - Internationale Messe für klassische Moderne und Gegenwartskunst« statt [Messe Karlsruhe, Rheinstetten] - 161 internationale Galerien aus 9 Ländern werden vertreten sein; daneben werden u.a. One-Artist-Shows, Skulpturenplätze und eine Museumsmeile präsentiert. Das ZKM zeigt Skulpturen, Grafiken und Original-Equipment von Nam June Paik und bietet über Hör- und Sehstationen Kostproben u.a. aus dem Wettbewerb Short Cuts: Beauty sowie aus der Interaktiven Arbeit auf CD-ROM Small Fish an [www.art-karlsruhe.de]

÷ Giga-Hertz-Preis für elektronische Musik :: Noch bis 21.04.2007 können Einreichungen erfolgen für den vom ZKM in Kooperation mit dem Experimentalstudio für akustische Kunst e.V. des SWR und der Stadt Karlsruhe ausgelobten Giga-Hertz-Preis für elektronische Musik. Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Komponisten mit Arbeiten im Bereich der elektronischen und akusmatischen Musik. Eine international besetzte Fachjury entscheidet über die Vergabe eines mit 15.000 EUR dotierten Hauptpreises sowie von vier Förderpreisen. Die Preisverleihung wird am 24.11.2007 im ZKM stattfinden [www.giga-hertz-preis.de]


÷ ZKM neue Ausstellung: Imagination Becomes Reality. Werke aus der Sammlung Goetz :: Nach der Ausstellung fast forward. Media Art | Sammlung Goetz im Jahr 2003 ist Imagination Becomes Reality bereits das zweite Kooperationsprojekt mit der international herausragenden Privatsammlung Goetz, deren Sammlungstätigkeit sich über die gesamte mediale Vielfalt der zeitgenössischen künstlerischen Ausdrucksformen erstreckt. Begleitend zur Ausstellung erscheinen limitierte Künstlereditionen sowie ein Katalog. Beteiligte Künstlerinnen und Künstler [Auswahl]: Olaf Breuning, Barnaby Furnas, Teresa Hubbard/Alexander Birchler, William Kentridge, Zilla Leutenegger, Loretta Lux, Ivan Morley, Hans Op de Beeck, Raymond Pettibon, Michael Raedecker, Wilhelm Sasnal, Dana Schutz, Laurie Simmons, Tal R, Thaddeus Strode [www.zkm.de/imagination]
Imagination Becomes Reality« | Ausstellung: 17.02.-01.05.2007, ZKM | MNK]

÷ ZKM-Künstlergespräch mit Michael Kunze :: Noch bis zum 18.03.2007 ist im ZKM | Museum für Neue Kunst die Ausstellung Les Messieurs d'Avignon des in Berlin lebenden Künstlers Michael Kunze [*1961] zu sehen. Von Friedrich Nietzsche bis Lars von Trier inszenierte Kunze namhafte Geistesgrößen aus allen Bereichen der Kunst und Philosophie des ausgehenden 19. und 20. Jahrhunderts. Es sind die »bösen Buben der Moderne«, mit denen Kunze auf ein Urbild der - heute begrifflich problematisch gewordenen - Moderne verweist: Pablo Picassos »Les Demoiselles d'Avignon«. Anlässlich der Finissage der Ausstellung findet am Sonntag, den 18.03.2007 um 15 Uhr ein Künstlergespräch mit Michael Kunze, Peter Weibel und Gregor Jansen statt [weiter]
[Künstlergespräch im ZKM | MNK | 18.03.2007, 15 Uhr | Eintritt EUR 5/3]

÷ HfG-Projekt »Riding A Train« :: Ab 18.03.2007 zeigen Studierende der Fachbereiche Digitale Medien/Infoart und Kommunikationsdesign der Hochschule für Gestaltung [HfG] an verschiedenen Orten im Bahnhofsgebäude Karlsruhe konzeptuelle, analog und digital realisierte Werke. Mit dem von Prof. Michael Bielicky initiierten Projekt möchte der Bahnhof als Kulturort neu definiert werden. Bis 15.04.2007.


÷ LBBW-Kunstabend im ZKM :: Am Donnerstag, den 08.03.2007 besteht um 19 Uhr im Rahmen der LBBW-Kunstabende die Gelegenheit, an einer Kuratorenführung durch die Ausstellung MindFrames. Media Study at Buffalo 1973?1990 teilzunehmen [teilweise in englischer Sprache]. Um 20 Uhr wird im ZKM_Medientheater der Film »Les Oliviers de la Justice« [1962] von James Blue gezeigt. Das ZKM | Medienmuseum und der Museumsshop haben bis 21 Uhr geöffnet [weiter]
[LBBW Kunstabend | 08.03.2007, bis 21 Uhr | Kuratorenführung um 19 Uhr, Eintritt EUR 5/3 | Filmvorführung um 20 Uhr, Eintritt frei]

÷ Prozedurale Urbane Umgebungen :: ist der Titel eines am Fr, 09.03.2007 im ZKM stattfindenden Vortrags von Pascal Müller, Künstler und Mitarbeiter der Forschungsgruppe »Computer Vision Laboratory« an der ETH Zürich [CH]. Müller gewährt in seinem Vortrag einen Einblick in die von ihm entwickelten prozeduralen Methoden der Architekturgenerierung, eine Technik, die an der ETH Zürich entwickelt wurde und auf einer hoch entwickelten Form-Grammatik basiert. In einer ab dem 09.03.2007 im ZKM | Medienmuseum ausgestellten gleichnaimgen Animation werden architektonische 3D Modelle präsentiert, die mit solchen neuartigen prozeduralen Methoden erstellt wurden [weiter]
[Vortrag von Pascal Müller | Fr, 09.03.2007, 19 Uhr | ZKM_Vortragssaal, Eintritt frei | Installation ab 09.03.2007, ZKM | Medienmuseum]

÷ Jean Baudrillard :: Der französische Philosoph und Medientheoretiker Jean Baudrillard verstarb am 06.03.2007 im Alter von 77 Jahren in Paris. Gegenwärtig gilt Baudrillard als einer der produktivsten Autoren Frankreichs; er legte 34 Titel vor, davon allein in deutscher Übersetzung 24, und dies, obwohl er erst relativ spät, 1968 mit fast 40 Jahren, sein erstes Buch »Le système des objets« [dt. »Das System der Dinge«, Wien 1974] publizierte. Jean Baudrillard war sehr mit dem ZKM verbunden: 1995 war er Preisträger des mit 100.000 DM dotierten Siemens Medienkunstpreises; im Jahr 2000 war er für den Vortrag Über die poetische Situationsübertragung zu Gast. Anlässlich seines 75. Geburtstags im Jahr 2004 widmete ihm das ZKM unter dem Titel Hommage an Jean Baudrillard eine dreitägige Veranstaltung, aus der eine im Merve-Verlag erschienene Publikation hervorging. Dokumentationen zu seinem umfassenden Schaffen finden sich im Baudrillard-Dossier.

÷ Neuerscheinung bei MIT Press: »MediaArtHistories« :: In den letzten Jahren avancierte digitale Kunst zu einer der wichtigsten zeitgenössischen Kunstformen. Mit dem bei MIT Press erschienenen Band »MediaArtHistories« berichten international renommierte Wissenschafter über die Geschichte der Medienkunst, die von den 60er Jahren bis in unsere allerjüngste Gegenwart reicht und tragen so dazu bei, die vorwiegend künstlich gezogene Grenze zwischen tradierten Kunstformen und den Medienkünsten zu überwinden. Mit Beiträgen von [Auswahl]: Andreas Broeckmann, Erkki Huhtamo, Ryszard W. Kluszczynski, Machiko Kusahara, W.J.T. Mitchell, Barbara Maria Stafford und Peter Weibel. Weitere Informationen: www.mediaarthistories.org
[MediaArtHistories, Edited by Oliver Grau, Cambridge/Mass., MIT-Press 2007]





   User-Bewertung: -2
Ganze Sätze machen das Assoziieren und Blasten interessanter!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »you«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »you« | Hilfe | Startseite 
0.0048 (0.0008, 0.0036) sek. –– 601049400