>Info zum Stichwort Barracuda | >diskutieren | >Permalink 
platypus schrieb am 13.6. 2006 um 14:38:21 Uhr über

Barracuda

Neu im Blasteraquarium:

Der Barracuda
(Sphyraena qenie)

Der Barcuda ist ca. 180 cm lang und torpedoförmig. Sein Kopf ist mit dolchartigen, bis zu 15 cm langen Zähnen besetzt
Der Barracuda ist einer der wenigen Fische, die als äußerst gefährlich einzustufen sind. Er wird vor allem in Taucherkreisen weit mehr gefürchtet als die meisten Haiarten.
Der Barracuda orientiert sich bei der Jagd hauptsächlich über die Augen und weniger über den Geruchssinn. Er reagiert äußerst empfindlich auf alle grellen Farben und vor allem auf blinkende und blitzende Gegenstände (Taschenlampen, Uhren etc.). Der optische Reiz führt meist zu einer sofortigen aggressiven Reaktion, die zu schweren Verletzungen mit großen Blutverlust führen kann.


   User-Bewertung: +2
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind langweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Barracuda«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Barracuda« | Hilfe | Startseite 
0.0021 (0.0010, 0.0003) sek. –– 707853854