>Info zum Stichwort Brustwarze | >diskutieren | >Permalink 
Gilliatt schrieb am 28.6. 2004 um 14:21:37 Uhr über

Brustwarze

Dieser Begriff ist ja noch relativ sachlich, vermutlich ist er deshalb noch nicht als Stichwort bisher aufgetreten, denn das allermeiste, was zum Thema der primären oder sekundären Geschlechtsmerkmale hier im Blaster geschrieben wird, also Sexualität betrifft, erscheint mir zutiefst verquält, erschrocken, verschreckt, gewalttätig oder so bewußt forsch aufgetreten: »Frisch gefickt zurück!«; Das Bing schämt sich nicht, es öffentlich zu bekennen. Bei der Befragung nach Guckkastensex, oder Kellerbeutelschneiderei räuspert man sich dezent, als wäre irgendetwas aus diesem existenziellen Kernbereich neu, oder verheimlichenswert.
Brustwarzen vermitteln sowohl beim Anschauen als auch beim Berühren ein erschütterndes Gefühl von Körperlichkeit: ganz aufgerichtete Lust. Weiter nichts. Allerdings auch nichts weniger.


   User-Bewertung: 0
Nicht vergessen: Wenn Deine Texte von anderen als schlecht bewertet werden, erhälst Du in Zukunft weniger Bewertungspunkte. Daher unser Tipp: möglichst gut verständliche Texte schreiben!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Brustwarze«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Brustwarze« | Hilfe | Startseite 
0.0073 (0.0049, 0.0012) sek. –– 832003393