>Info zum Stichwort Ebola | >diskutieren | >Permalink 
Constanze schrieb am 7.10. 2014 um 18:47:25 Uhr über

Ebola

So soll sich erst 2006 der Milliardär David Rockefeller auf einer Konferenz in den USA dafür ausgesprochen haben, 80% bis 90% der Weltbevölkerung aktiv zu vernichten. Im selben Jahr sprach der Wissenschaftler Dr. Eric R. Pianka an der Texas Academy of Science die Empfehlung aus, dass 90% der Weltbevölkerung eliminiert werden sollten. Seiner Ansicht nach sind die Menschen für die Erde so was wie schädliche Bakterien. Pianka empfahl dabei für die allgemeine Ausrottung eher den Ebola-Virus als Aids zu verwenden, weil Ebola schneller töten würde. Und die ehemalige US-Außenministerin Madeleine Albright, die schon durch die Akzeptanz einer halben Million toter Kinder im Rahmen des Irak-Krieges ihre Einstellung offenbarte, hat sich ebenfalls für eine Reduzierung der Weltbevölkerung ausgesprochen und sie konkretisierte, dass für Deutschland 10% der heute hier lebenden Menschen ausreichend wären.
Mit drastischen Worten hat der Gründer der Front National (FN) in Frankreich, Jean-Marie Le Pen, im Europawahlkampf vor einer »Überschwemmung« seines Heimatlandes mit Einwanderern gewarnt. Der Europakandidat prangerte die »Bevölkerungsexplosion« in vielen Teilen der Welt an. Mit Blick auf die tödliche Ebola-Krankheit in Afrika fügte Le Pen hinzu: »Durchlaucht Ebola kann das in drei Monaten regeln

und und..


   User-Bewertung: /
Erfahrungsgemäß zeigt sich, dass Assoziationen, die aus ganzen Sätzen bestehen und ohne Zuhilfenahme eines anderen Textes verständlich sind, besser bewertet werden.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Ebola«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Ebola« | Hilfe | Startseite 
0.0020 (0.0008, 0.0006) sek. –– 707860243