>Info zum Stichwort Kreativität | >diskutieren | >Permalink 
tantalus schrieb am 21.9. 2001 um 20:37:46 Uhr über

Kreativität

Manchmal sitz ich da und dann glaub ich jetzt, gerade in diesem Moment muss ich kreativ sein. Es quält mich der Gedanke, das ein Gedanke, den ich gerade habe unbedingt ausgedrückt werden müsste. Und hinterher denk ich zu oft das »ausgedrückt« es besser trifft als angenommen. Denn der Gedanke der jetzt, gleich auf Papier gebracht werden will ist meist nicht mehr als Seelenakne. Eine psychodermatologische Unreinheit die eitrig grün an der Oberfläche meines Bewusstseins prangt und danach schreit entfernt zu werden. Dann legen sich zwei Finger in Form von vermeintlicher Kreativität und dem Glauben daran das es die Welt wissen will um den Pfropfen. Der Schreibfluss schiebt die Finger aufeinander zu bis es »pitsch« macht. Der Gedanke verteilt sich in unschönen grünen Flecken überall im Zimmer. Ein Spiegel lässt einen einsehen dass der rote, leicht blutige Fleck im Seelenleben nicht besser aussieht als der Eiterpfropfen vorher, und beim aufwischen stellt man bei sich fest: »Akzeptiere deine Pickel einfach, wenn die Pubertät einmal vorbei ist, dann gehen auch die Pickel weg



   User-Bewertung: -1
Zeilenumbrüche macht der Assoziations-Blaster selbst, Du musst also nicht am Ende jeder Zeile Return drücken – nur wenn Du einen Absatz erzeugen möchtest.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Kreativität«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Kreativität« | Hilfe | Startseite 
0.0026 (0.0009, 0.0007) sek. –– 685531779