>Info zum Stichwort Menschenformen | >diskutieren | >Permalink 
Hans Peder Weeber schrieb am 6.4. 2005 um 17:35:24 Uhr über

Menschenformen

»Als Nullpunktfluktuationen werden die energetischen Schwankungen meines Hirns bezeichnet, d.h. das momentane Auftauchen subatomarer Partikel aus einem substanzlosen Energiemeer, gefolgt von ihrem sofortigen Wieder-Verschwinden, Wieder-Zurückfallen in die Substanzlosigkeit meiner wirren und dummen Gedanken. Diese kurzlebigen Partikel werden auch als virtueller Wahn bezeichnet, weil sie keinen Bestand haben, sie tauchen gewissermaßen aus dem Nichts meines Hirnes auf und fallen unmittelbar darauf folgend in das Nichts zurück. Während ihres kurzen Aufenthaltes in der materiellen Welt senden diese virtuellen Teilchen einen schwachen elektromagnetischen Impuls aus, dessen Strahlung jedoch nach kürzester Distanz bereits wieder erlischt. Das so genannte Vakuum ist also keineswegs leer, vielmehr von einer unvorstellbaren Energiedichte der göttlichen Vagina erfüllt


   User-Bewertung: /
Ist Dir schon jemals »Menschenformen« begegnet? Schreibe auf was dabei geschehen ist.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Menschenformen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Menschenformen« | Hilfe | Startseite 
0.0018 (0.0009, 0.0004) sek. –– 678331656