>Info zum Stichwort Moos | >diskutieren | >Permalink 
tootsie schrieb am 7.7. 2006 um 14:10:21 Uhr über

Moos

Moose sind die ersten Pflanzen, die das Festland erobert haben! Was für ein Schritt! Von schlabberigen Algen zu echten Pflanzen mit differenzierten Geweben!

Moose haben noch keine echten Gefäße und sind in der Lage, Feuchtigkeit über die gesamte Thallusoberfläche aufzunehmen. Sie besitzen auch keine Wurzeln, sondern Haftorgane, die als Rhizoide bezeichnet werden.

Die Pflanzengruppe ist gekennzeichnet durch einen Generationswechsel, im Zuge dessen sich eine diploide mit einer haploiden Generation abwechselt. Es gibt also, wie bei den höher entwickelten Farnen und Bärlappgewächsen, einen Gametophyt und einen Sporophyt.

Vgl.: Vaginula, Laubmoos, Lebermoos, Taxonomie, Sporen


   User-Bewertung: /
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind langweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Moos«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Moos« | Hilfe | Startseite 
0.0021 (0.0009, 0.0006) sek. –– 742549498