>Info zum Stichwort Pflänzchen | >diskutieren | >Permalink 
Julia schrieb am 28.4. 2006 um 18:07:04 Uhr über

Pflänzchen

Am anfang war es ein ganz zartes kleines Pflänzchen, nur ein Ableger, in einem feuchten stück küchenrolle. Dann habe ich es in ein glas wasser an ein sonniges plätzchen gestellt. Ja. und da hat es dann wurzeln bekommen, erst ganz kleine feine. und dann wurden sie immer kräftiger, man konnte dem Pflänzchen quasi beim wachsen zusehen. Und als die Wurzeln dann lang und kräftig genug waren hab ich es aus dem Glas wasser herausgenommen und eingepflanzt, mit frischer blumenerde in einen schönen terrakota farbenen topf.
Mittlerweile ist es richtig schön groß geworden, garkein pflänzchen mehr, eher schon eine Pflanze. Von ihr hab ich schon neue ableger abgeschnitten, und in einem wasserglas aufgezogen, eingepflanzt und dann zum beispiel an meine freunde verschenkt. und ich wünsche mir, dass sie immer an mich denken, wenn sie sie gießen. weil mit freunden ist es im grunde genauso wie mit Pflänzchen. Man sollte sie immer vorsichtig behandeln, sonst gehen sie ein. Und regelmäßig sollte man sie gießen und düngen, aber auch nie zu viel sonst welken sie genauso.


   User-Bewertung: +4
Tolle englische Texte gibts im englischen Blaster

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Pflänzchen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Pflänzchen« | Hilfe | Startseite 
0.0021 (0.0009, 0.0005) sek. –– 683937551