>Info zum Stichwort Rekonvaleszent | >diskutieren | >Permalink 
Höflichkeitstyp schrieb am 18.4. 2002 um 00:01:36 Uhr über

Rekonvaleszent

Der Rekonvaleszent sitzt traurig im Zimmer, weil er weiß, daß, umso besser es wird, es anschließend, aber er hört Ohrensausen viel lieber als deutschen Industrial weil da ist mehr Abwechslung drin wenn die Sinuskurve zittert und ansteigt und abfällt und steigt und fällt, und wenn er sich mit dem rechten Ohr auf die Matratze lägt, dann schwillt die Kurve ganz gräßlich, und alles ist dann nur noch ein Pochen und ein Ziehen und klopfen, aber umso besser wenn er dann den Kopf hebt, denn dann ist fast schon alles wieder still, im Vergleich natürlich, und alles ist sowieso ein Chaos, deshalb ist eigentlich schon egal wenn er jetzt erst mal einschläft, weil morgen, daß weiß man, am Morgen ist der Alpdruck, wie man so sagt, schon erheblich leichter, bloß im Bett liegen bleiben darf man nicht, im Bett plagen einen die schlimmsten gedanken (vielleicht liegts das daran, daß einem das Blut im liegen leicht in den Kopf fließt, und man auf dumme Gedanken kommt), aber wenn du dann aufstehst, und dich hinstellst, dann ist alles wieder weg, liegt dann quasi am Boden so daß man einfach drübersteigen und in die Küche gehen kann.


   User-Bewertung: +4
Was interessiert Dich an »Rekonvaleszent«? Erzähle es uns doch und versuche es so interessant wie möglich zu beschreiben.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Rekonvaleszent«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Rekonvaleszent« | Hilfe | Startseite 
0.0023 (0.0009, 0.0006) sek. –– 703049012