>Info zum Stichwort Tausendfüßler | >diskutieren | >Permalink 
voice recorder schrieb am 23.1. 2003 um 03:23:44 Uhr über

Tausendfüßler

Gruppenintegrationsübungen

Begrüßungen

\Vii Giid'en Paare. Ein Teilnehmer nennt jeweils zwei Körperteile, die sich miteinander berühren sollen. Wenn es also heißt: »Nase zu Ellbogen!«, versucht Jeder, mit seiner Nase den Ellbogen seines Partners zu berühren. Dann heißt es z. B.: »Fuß an Knie!-, »Ohr zu Handfläche!«, »Nabel zu Knieusw. Die Kombinationen werden immer komplizierter, bis die Paare keine »Begrüßung« mehr ausfahren können. Auf ein Zeichen erfolgt Partnertausch, und das Spiel geht von neuem los.

Der Bär

Ein Teilnehmer ist der »Bär«, die anderen sind die »Holzfäller«.
Der Bär stößt ein fürchterliches Gebrüll aus. Die Holzfäller, die ihm den Rücken zuwenden, fallen um und bleiben steif liegen. Der Bär geht zu jedem, schnauft, brüllt, tappt nach ihm, kitzelt ihn, kurz: tut alles, um ihn zu einer Lebensäußerung zu veranlassen. Wenn ihm das gelingt, verwandelt sich der Holzfäller ebenfalls in einen Bären und versucht, die anderen Holzfäller zum Lachen zu bringen usw.

Der Stubl

Ein Teilnehmer setzt sich auf einen Stuhl. Ein anderer setzt sich auf seinen Schoß, wieder ein anderer auf dessen Schoß usw. jeder legt die Arme um die Taille des auf ihm Sitzenden. Nun heißt es: »Rechts, links«, und alle heben im Takt das rechte und dann das linke Bein, als wollten sie vorwärts marschieren. Der Stuhl wird weggezogen, aber keiner fällt, da alle sitzen und sich aneinander festhalten. Die aufeinander sitzenden Teilnehmer versuchen dann, einen Kreis zu bilden, der unaufhörlich nach rechts und nach links schwankt. Wenn der Kreis geschlossen ist, können sie die Arme lösen. Man kann auch drei Reihen auf drei Stühlen bilden. Der erste 'eder Reihe versucht, sich beim letzten der davor sitzenden Reihe einzuhaken.

i86

Der Tausendfüßler

Wir sitzen mit gespreizten Beinen hintereinander auf dem Boden. Auf ein Zeichen drehen wir uns alle gleichzeitig um und legen uns auf den Rücken des Vordermannes, wobei wir uns mit den Händen abstützen. Nun versuchen wir zu laufen. Um die Übung zu erleichtern, kann man mit nur drei Teilnehmern beginnen und ihre Zahl steigern - i c mehr mitmachen, desto »echter« wird der Tausendfüßler.

Apfeltanz

Wir stehen uns paarweise gegenüber und tanzen Stirn an St'

1 1 irn,
einen Apfel oder kleinen Ball dazwischen.
Rücken-an-Rücken-Tanz
Wir tanzen paarweise, Rücken an Rücken. jeder versucht, die Bewegungsvorstellungen des Partners zu erspüren.

Klebeband

Wir bewegen uns paarweise oder zu mehreren, als würden wir an bestimmten Körperstellen zusammenkleben. Noch mehr Spaß bereitet diese Übung, wenn man ein Stück Papier dazwischeniegt, das nicht herunterfallen darf.

Salzsäule

Ein Fangspiel: Wer berührt wird, erstarrt zur »Salzsäule«. Er bleibt mit gespreizten Beinen stehen und darf sich erst wieder bewegen, wenn ein anderer zwischen seinen Beinen hindurchkriecht. Das Spiel ist zu Ende, wenn alle zu Salzsäulen erstarrt sind.

Mützenspiel

Wir stehen uns in zwei Reihen, in zwei, dre' Meter Entfernung gegenüber und zählen ab, so daß 'eder eine Nummer erhält. Ein Teilnehmer tritt in die Mitte und ruft eine Zahl, z. B.: »Vier«.

I87



   User-Bewertung: +1
Was interessiert Dich an »Tausendfüßler«? Erzähle es uns doch und versuche es so interessant wie möglich zu beschreiben.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Tausendfüßler«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Tausendfüßler« | Hilfe | Startseite 
0.0051 (0.0016, 0.0023) sek. –– 691526799