>Info zum Stichwort Verlegenheitsmitbringsel | >diskutieren | >Permalink 
orschel schrieb am 24.6. 2008 um 15:41:48 Uhr über

Verlegenheitsmitbringsel

Ganz extrem war immer, sich ein Urlaubsmitbringsel für meine Schwiegermutter zu überlegen. Ich glaube, sie hätte sich gewundert, wenn sie mal keins bekommen hätte. Aber ihre Dankesbekundungen (gern kam »Ach Kinder, das müsst ihr in ein paar Jahren mal alles wegwerfen!«) konnten schon irritieren.

In den letzten Jahren brachten wir ihr meist eine kleine Flasche Likör mit; in den Gegenden wo wir urlaubten gab es immer landstrichtypischen zu kaufen. Jetzt trinken wir diese Flaschen nach und nach leer.


   User-Bewertung: +2
Nicht vergessen: Wenn Deine Texte von anderen als schlecht bewertet werden, erhälst Du in Zukunft weniger Bewertungspunkte. Daher unser Tipp: möglichst gut verständliche Texte schreiben!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Verlegenheitsmitbringsel«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Verlegenheitsmitbringsel« | Hilfe | Startseite 
0.0045 (0.0021, 0.0009) sek. –– 772238685